Werbung

Leifheit hält die Dividende stabil

mydividends · Uhr

Der Haushaltsgerätehersteller Leifheit AG (ISIN: DE0006464506) will den Aktionären für das Geschäftsjahr 2021 eine Dividende von 1,05 Euro je Aktie ausbezahlen. Gegenüber dem Vorjahr bleibt die Dividende damit unverändert. Auf Basis des derzeitigen Börsenkurses von 28,15 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 3,73 Prozent. Die Hauptversammlung findet am 25. Mai 2022 statt.

Wie am Freitag weiter berichtet wurde, geht Leifheit im Zusammenhang mit dem Russland-Ukraine-Krieg und den damit verbundenen Sanktionsmaßnahmen und Unwägbarkeiten von weiter zunehmenden Beeinträchtigungen der Lieferketten sowie – basierend auf einem bereits sehr hohen Niveau – von weiter erheblich steigenden Frachtraten, Energie- und Rohstoffpreisen im Verlauf des Jahres 2022 aus. Gleichzeitig rechnet das Unternehmen aufgrund der konjunkturellen Unsicherheiten und der wachsenden Inflation mit negativen Auswirkungen auf die Verbrauchernachfrage.

Der Vorstand von Leifheit geht derzeit von einem Ergebnis des Leifheit-Konzerns vor Zinsen und Ertragsteuern (EBIT) im Geschäftsjahr 2022 voraussichtlich deutlich unter dem Vorjahreswert (2021: 20,1 Mio. Euro) aus. Weiter geht der Vorstand von einem leichten Rückgang des Konzernumsatzes im Vergleich zum Vorjahreswert aus (2021: 288,3 Mio. Euro).

Leifheit wurde 1959 gegründet und ist seit 1984 an der Deutschen Börse notiert. Zu den Produkten zählen unter anderem Soehnle Haushalts- und Personenwaagen sowie Backgeräte, Küchenhelfer und Wäschetrockner. Es werden rund 1.100 Mitarbeiter beschäftigt.

Redaktion MyDividends.de

Meistgelesene Artikel

Werbung