Werbung von
GodmodeTrader

DOCUSIGN - Aktie vor den Zahlen wieder in der Realität angekommen

GodmodeTrader · Uhr
  • Docusign Inc - WKN: A2JHLZ - ISIN: US2561631068 - Kurs: 87,740 $ (Nasdaq)

Wer nicht nur trendfolgend unterwegs war, weil eben nahezu alle Tech-Aktien im vergangenen Jahr gestiegen sind, sondern den Hype 2020/2021 auch kritisch auf Basis von Fundamentals kommentiert hat, kam aus dem Kopfschütteln eine ganze Zeit lang nicht heraus. Denn es ging immer noch einmal eine Etage höher. Ein Paradebeispiel für den damaligen Börsenwahnsinn war der im September 2021 geschriebene Artikel zur Docusign-Aktie. Ich zitiere: Nun kommt das große Aber mit der Frage: Was zahle ich aktuell an der Börse für dieses hochinteressante Unternehmen? Inzwischen türmt sich die Marktkapitalisierung auf sage und schreibe 60 Mrd. USD. 2020 erzielte Docusign einen Umsatz von 1,45 Mrd. USD und einen Gewinn je Aktie von 0,90 USD. Daraus errechnet sich ein KGV von 343 und ein KUV von fast 42. Analysten gehen in diesem und im kommenden Jahr von einem anhaltend starken Gewinnwachstum aus. Dennoch bleiben die Multiplen mit KUVs von 30 und 23 und KGVs von 185 und 140 sehr hoch. Gemessen an der aktuellen Marktschätzung für 2023 zahlen Anleger bereits jetzt den 100fachen Gewinn und 18fachen Umsatz. Man muss schon ziemlich hartgesotten sein, um dies noch als attraktiv anzusehen. Klar ist das nur eine Momentaufnahme und das Unternehmen kann die Schätzungen pulverisieren. Es kann aber auch sein, dass der Markt die Aussichten einfach zu rosig bewertet und in diesem Fall hat man als Investierter angesichts solcher Kennzahlen ein riesiges Problem. Inzwischen wissen wir, was im Tech-Sektor passiert ist. Die Docusign-Aktie mit einem Kursrutsch von fast 80 % vom Hoch ist nur eines von vielen Beispielen. Doch wie sieht die Lage aktuell aus?

Bewertung zusammengestutzt

Aktuell ist Docusign mit rund 17,5 Mrd. USD bewertet. Dem gegenüber steht ein Umsatz 2021 von 2,11 Mrd. USD. Für das laufende Jahr 2022/23 erwarten Analysten einen Umsatzanstieg auf 2,48 Mrd. USD. Das Ergebnis je Aktie dürfte dagegen nahezu stagnieren. Daraus errechnet sich ein KUV von 7,1 und ein KGV von 45. 2023/24 soll der Umsatz sich in Richtung 2,9 Mrd. USD verbessern, der Gewinn um knapp 18 % auf 2,31 USD je Aktie steigen. Das KUV beträgt in diesem Fall 6, das KGV 38. Das KCV 2022 weicht im Übrigen kaum davon ab. Kalkuliert man mit einem Free Cashflow von rund 500 Mio. USD, käme man auf ein KCV von 35. Insofern ist die Aktie nach dem Kursrutsch wieder vernünftiger bewertet.

Folgen Sie mir auf Guidants und verpassen Sie keinen meiner Beiträge mehr!

Angesichts von Nullwachstum 2022/23 und erwarteten niedrigen zweistelligen Wachstumsraten in den kommenden Jahren erscheint ein KGV im Bereich von 40 aber weiter ambitioniert. Wie das Geschäft aktuell läuft, wissen wir aller Voraussicht nach morgen nach Börsenschluss. Dann wird Docusign das Ergebnis des ersten Quartals 2022/23 vorlegen.

Jahr 2021 2022* 2023e*
Umsatz in Mrd. USD 2,11 2,48 2,90
Ergebnis je Aktie in USD 1,98 1,96 2,31
Gewinnwachstum -1,01 % 17,86 %
KGV 44 45 38
KUV 8,3 7,1 6,0
PEG neg. 2,1
*e = erwartet, Berechnungen basieren bei
US-Unternehmen auf Non-GAAP-Daten

Charttechnisch an mehreren Schlüsselstellen angekommen

Aus charttechnischer Sicht lief der Titel in den vergangenen Monaten sehr sauber. Die Kursrally seit dem Coronacrashtief wurde komplett ausradiert, das Ausbruchslevel zwischen 68,35 und 64,88 USD aber perfekt als Support bestätigt. Das dort vor rund einem Monat entstandene Wochenreversal leitete eine Erholung ein, die bislang anhält.

DOCUSIGN-Aktie-vor-den-Zahlen-wieder-in-der-Realität-angekommen-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1 Docusign-Aktie (Wochenchart)

Diese Erholung trifft nun auf den EMA50 im Tageschart, der bislang den Abverkauf maßgeblich "geführt" hat. So scheiterte auch die letzte Erholungsbewegung der Aktie im April an diesem gleitenden Durchschnitt. Erst wenn sich der Wert darüber etabliert, wären Kursgewinne in Richtung der unterschrittenen langfristigen Aufwärtstrendlinie im Bereich von 100 USD möglich. Weitere Widerstände notieren bei 113,67 und 130,63 USD.

Ein kleineres Ausbruchslevel notiert um 80,78 USD. Darunter könnte die Aktie wieder unter Druck geraten. Der wichtigste mittel- bis langfristige Support liegt weiter zwischen 68,35 und 63,95 USD.

Fazit: Die Docusign-Aktie hat scharf korrigiert, die Bewertung hat sich wieder etwas normalisiert. Günstig ist der Titel aber immer noch nicht, gerade auch mit Blick auf das nachlassende Wachstum. Da der Wert sich zuletzt deutlich erholt hat, sollten Anleger den morgigen Quartalsbericht abwarten. Das Chance-Risiko-Verhältnis für Neuengagements ist aktuell nicht gut.

DOCUSIGN-Aktie-vor-den-Zahlen-wieder-in-der-Realität-angekommen-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2 Docusign-Aktie

Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier. Schauen Sie sich in diesem Zusammenhang unbedingt auch unseren neuen Zertifikate-Modus im Charting an. So leicht ging Derivate-Trading noch nie von der Hand!

GodmodeTrader 2022 - Autor: Bastian Galuschka, Stv. Chefredakteur)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel