Besser langfristig denken

Zwei Aktien für einen erfolgreichen Börsenmarathon

Aktienwelt360 · Uhr (aktualisiert: Uhr)

Es gibt ja viele Anleger, welche Aktien nur als reine Spekulationsobjekte betrachten. Dementsprechend hoch fällt bei ihnen meistens dann auch das Handelsvolumen aus. Andere Investoren wiederum sehen ihre Aktieninvestitionen aber eher als eine langfristige Angelegenheit an.

Was grundsätzlich zu begrüßen ist. Denn gerade über längere Zeiträume hinweg können die Dividendentitel ihre Stärke ja erst so richtig ausspielen. Für solch einen Börsenmarathon sollte man natürlich auch mit den richtigen Aktien ausgestattet sein.

Mit Thermo Fisher (WKN: 857209) und Home Depot (WKN: 866953) wollen wir uns deshalb heute einmal zwei amerikanische Werte anschauen, die sich aus meiner Sicht hervorragend für eine sehr lange Haltedauer eignen dürften.

Solider Medizintechniker fürs Langfrist-Depot

Die Produkte von Thermo Fisher sind aus den weltweiten Pharmalaboren keinesfalls mehr wegzudenken. Die Angebotspalette des Medizintechnikers beinhaltet so unter anderem Reagenzgläser, Mikroskope, Massenspektrometer oder auch Infrarot-Analysegeräte. Alles Dinge, die Wissenschaftler und Forscher auf der ganzen Welt fast täglich benutzen.

Thermo Fisher ist aber keineswegs untätig. Denn 1,5 Mrd. US-Dollar nimmt der Konzern jedes Jahr in die Hand, um sie in die eigene Forschung zu investieren. Wodurch ständig neue Produkte entwickelt werden können. Aber nicht nur dadurch konnte das Unternehmen relativ konstant wachsen. Auch die regelmäßige Übernahme anderer Firmen trägt ihren Teil dazu bei.

Zwar musste man im letzten Geschäftsjahr mal eine kleine Wachstumsdelle verdauen. Dennoch fielen 2023 die Umsatzerlöse mit 42,86 Mrd. US-Dollar um 227 % höher als noch vor zehn Jahren. Und der Nettogewinn lag mit 6,00 Mrd. US-Dollar auch deutlich über dem Ergebnis von 2013, wo unter dem Strich nur 1,27 Mrd. US-Dollar in der Kasse hängen blieben.

Des Weiteren kann Thermo Fisher für die letzten fünf Jahre mit einer guten durchschnittlichen Nettomarge von 16,68 % aufwarten. Auch wird ein Teil der Einnahmen in Aktienrückkäufe gesteckt. Das letzte Rückkaufprogramm wurde erst Ende letzten Jahres beschlossen und hat ein Volumen von 4 Mrd. US-Dollar.

Die Aktie von Thermo Fisher bewegte sich die letzten zwei Jahre eher seitwärts. Aber nachdem der Kurs im letzten Jahr sogar einmal etwas massiver nachgegeben hat, sind die Papiere Anfang November in eine bis heute andauernde Aufwärtsbewegung übergegangen. Mit 597,19 US-Dollar (16.05.2024) notieren sie aktuell 13 % höher als Anfang Januar.

Betrachtet man sich allerdings die letzten zehn Jahre, so konnte die Aktie in diesem Zeitraum um insgesamt 407 % im Kurs zulegen. Und aufgrund des soliden und auf Wachstum ausgerichteten Geschäftsmodells kann ich mir durchaus vorstellen, dass die Thermo- Fisher-Papiere noch viele weitere Dekaden mit erfreulichen Kursgewinnen vor sich haben könnten.

Weltgrößte Baumarktkette als langfristige Investment-Idee

Blickt man nur auf die letzten zweieinhalb Jahre, dann macht auch die Aktie von Home Depot nicht unbedingt die beste Figur. Doch es geht heute ja vor allem um langfristiges Investieren. Und in dieser Hinsicht hat die weltgrößte Baumarktkette durchaus einiges zu bieten.

Wenn wir uns auch hier einmal die letzten zehn Jahre anschauen, dann können wir erkennen, dass die Home-Depot-Papiere auf ihrem derzeitigen Kursniveau von 345,04 US-Dollar immerhin um 346 % höher notieren als damals. Und geht man gar 20 Jahre zurück, so ist bis heute ein Kursplus von stolzen 931 % zu erkennen.

Ein weiterer Pluspunkt für langfristige Investoren ist aber unzweifelhaft auch die fantastische Entwicklung der Dividende des amerikanischen Baumarktriesen. Aktuell erhalten die Aktionäre eine Quartalsausschüttung in Höhe von 2,25 US-Dollar je Aktie. Vor zehn Jahren waren es allerdings noch 47 US-Cent und vor 20 Jahren sogar nur 7 US-Cent Dividende, die alle drei Monate je Aktie an die Anleger ausgezahlt wurden.

Wer also im Mai 2004 für 10.000 US-Dollar Aktien von Home Depot erworben hat, kann heute nicht nur auf einen Wert der Position von fast 103.000 US-Dollar blicken, sondern wird in diesem Jahr voraussichtlich auch Dividendenzahlungen von insgesamt 2.682 US-Dollar erhalten. Was einer persönlichen Dividendenrendite auf das eingesetzte Kapital von stattlichen 26,82 % (!) entspricht.

Auch Home Depot musste im letzten Jahr einen Umsatz- und Gewinnrückgang hinnehmen. Wobei es hier um Absenkungen von 3 bzw. 12 % geht. Dies war hauptsächlich einer gewissen Schwäche des US-Immobilienmarktes geschuldet. Aufgrund erwarteter Zinssenkungen sollte sich hier die Lage aber in nicht allzu ferner Zukunft wieder verbessern.

Bereits für das laufende Jahr erwarten die Experten bei Umsatz und Gewinn schon wieder leichte Zuwächse. Dazu beitragen sollen beispielsweise die Eröffnung neuer Filialen sowie der Ausbau des Angebots für professionelle Handwerker. Denn alleine mit ihnen erwirtschaftet Home Depot die Hälfte seines Jahresumsatzes.

Meiner Ansicht nach sollte die Aktie des Konzerns für langfristig denkende Anleger auch die nächsten Jahrzehnte keine schlechte Investition darstellen. Dafür könnten unter anderem die zuverlässige Dividende sowie meines Erachtens auch gute Chancen auf höhere Kurse sprechen. Im Moment ist die Home-Depot-Aktie übrigens noch rund 17 % unter Allzeithoch zu haben.

Der Artikel Besser langfristig denken: 2 grundsolide Aktien für einen erfolgreichen Börsenmarathon! ist zuerst erschienen auf Aktienwelt360.

Rentenlücke ade! 10 Topsecret-Aktientipps, um den Ruhestand zu retten (für Jung und Alt!)

Nur 1.000 Euro im Monat trotz jahrzehntelanger Arbeit – das ist alles, was die gesetzliche Rente vielen von uns bieten kann.
Die gute Nachricht ist: Diese böse Ruhestands-Überraschung kannst du vermeiden! In unserem kostenlosen Sonderbericht beschreibt Aktienwelt360-Analyst Vincent Uhr ausführlich die zehn Grundpfeiler einer gelungenen Altersvorsorge für Jung und Alt. Sichere dir jetzt den Report und lerne, was du jetzt tun kannst, um deutlich mehr für deinen Ruhestand herauszuholen!

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Andre Kulpa besitzt keine der erwähnten Aktien. Aktienwelt360 empfiehlt Aktien von Home Depot.

Aktienwelt360 2024

Das könnte dich auch interessieren

Meistgelesene Artikel