Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

AKTIE IM FOKUS: Bericht über Untersuchung durch US-Justiz belastet Apple

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Aktien von Apple sind am Montag unter Druck geraten. Die Papiere des iPhone-Herstellers rutschten im Tagestief um 2,7 Prozent auf gut 170 US-Dollar auf den niedrigsten Stand seit Anfang März ab. Anschließend erholten sie sich wieder etwas und lagen zuletzt noch mit 1,2 Prozent im Minus.

Händler verwiesen auf Spekulationen, dass das US-Justizministerium den Apple-Konzern im Rahmen einer breiter angelegten wettbewerbsrechtlichen Prüfung im Technologiesektor der Vereinigten Staaten untersuchen könnte. Dies laste auf dem Aktienkurs./bek/he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Apple Aktie

  • 206,15 USD
  • +1,76%
22.07.2019, 17:39, Nasdaq

Weitere Werte aus dem Artikel

Uber Aktie 43,61 USD+0,99%

onvista Analyzer zu Apple

Apple auf übergewichten gestuft
kaufen
18
halten
20
verkaufen
0
47% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 206,18 €.
alle Analysen zu Apple

Zugehörige Derivate auf Apple (13.849)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Apple" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten