Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Tesla: Zulassungszahlen brechen weg

Boerse-Daily.de

Mitauslöser für die jüngsten Gewinnmitnahmen dürften zum einen das abgeschlossene Short-Covering sein, zum anderen nach einer Reuters-Meldung die Gesamtzulassungen für Tesla-Fahrzeuge. Diese hätten sich im US-Bundesstaat Kalifornien nahezu halbiert, was auf auslaufende Steuererleichterungen zurückzuführen ist. Verkauft ein Autohersteller mehr als 200.000 Elektro-Fahrzeuge, fallen die Subventionen rapide ab und machen eine Anschaffung unattraktiver für Kunden. Bei Tesla war dies im Juli 2018 bereits der Fall. Seitdem herrscht Flaute auf dem Heimatmarkt.

Ein Blick auf die Notierungen der Tesla-Aktie seit Mai letzten Jahres offenbart einen nahezu raketenähnlichen Kursverlauf auf ein Rekordhoch von 547,41 US-Dollar. Dabei spitzte sich die Preisspirale gegen Ende sogar noch zu. Nun aber scheint der Druck auf Käufer zu schwinden und macht Platz für eine gesunde Konsolidierung. Das soll aber kein Aufruf zu einem sofortigen Short-Engagement darstellen, tendenziell sollen hierdurch potenzielle Stabilisierungsmarken identifiziert und für den Aufbau von womöglich frischen Long-Positionen besprochen werden.

Viele Unterstützungen voraus

Wie weit die Tesla-Aktie tatsächlich fällt, kann niemand vorhersagen. Wohl aber kann aus den letzten Wendepunkten innerhalb der seit Mai bestehenden Aufwärtsbewegung eine gewisse Aussagekraft über die nahenden Unterstützungen vorgenommen werden. Ein erster Support verläuft bei glatt 500 US-Dollar, ein weiterer aus Ende Dezember um 435 US-Dollar. Schlussendlich wäre aus technischer Sicht sogar ein Rücksetzer zurück auf das Ausbruchsniveau und einstiger mehrjähriger Widerstand zwischen 386,99 und 389,61 US-Dollar vorstellbar. Ein derartiges Verhalten würde vollkommen in den Rahmen eines gewöhnlichen Pullback liegen. Spätestens an dieser Stelle dürfte wieder eine längere Erholungsbewegung bei Tesla einsetzen, hierzu kann beispielsweise über das zeitlich unbeschränkte Open End Turbo Long Zertifikat WKN KA7JUX zurückgegriffen werden. Eine direkte Wiederaufnahme der vorausgegangenen Rallye ist zwar schwer vorstellbar, darf jedoch auch nicht gänzlich ausgeschlossen werden! Über dem Niveau von 550 US-Dollar könnte mit Ach und Krach das Tesla-Papier weiter in Richtung 568,50 US-Dollar zulegen. Einige Kreditinstitute haben ihre Kursziele sogar ein Stück weit höher angesetzt. Auf jeden Fall sollten Long investierte Anleger ihre Positionen enger absichern oder aber gleich ihre Gewinne realisieren.

Tesla (Tageschart in US-Dollar) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 506,35 // 500,00 // 473,70 // 461,40 // 435,00 // 395,00 US-Dollar
Unterstützungen: 524,90 // 535,00 // 547,41 // 560,00 // 565,55 // 568,50 US-Dollar

Fazit

Je nachdem, wo das Tesla Papier wieder einen nachhaltigen Boden findet und das Kursverhalten ein Investment zulässt, wird ohnehin ein Update dieser Besprechung vorgenommen. Die potenziellen Haltemarken sind bekannt, diese liegen bei 500, 435 und 390 US-Dollar. An Letzterer würde sich ein strategisches Long-Investment über das vorgestellte Zertifikat WKN KA7JUX anbieten. Die weitere Entwicklung der Tesla-Aktie muss zum gegebenen Zeitpunkt jedoch abgewartet werden - bestehende Long-Positionen sollten mit einer deutlichen Stopp-Anhebung enger abgesichert oder aber gleich die kompletten Gewinne realisiert werden.

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Citigroup Global Markets Deutschland AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Tesla Aktie

  • 541,62 USD
  • +6,09%
21.01.2020, 18:23, Nasdaq

onvista Analyzer zu Tesla

Tesla auf untergewichten gestuft
kaufen
3
halten
0
verkaufen
21
0% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 541,70 €.
alle Analysen zu Tesla

Zugehörige Derivate auf Tesla (17.077)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Tesla" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten