Wall Street: Dow hinkt hinterher - Nasdaq 100 erreicht neues Allzeithoch

dpa-AFX
Wall Street: Dow hinkt hinterher - Nasdaq 100 erreicht neues Allzeithoch

An der Wall Street haben die Anleger am Mittwoch bei den Standardwerten einen Gang zurückgeschaltet. Nachdem es am Vortag beim Dow Jones Industrial für einen neuen Rekord nicht gereicht hatte, konnte der Leitindex nun belastet von Kursverlusten bei Boeing und Caterpillar keinen neuen Versuch starten. Zur Schlussglocke gab er um 0,29 Prozent auf 27 269,97 Punkte nach.

Vor den nahenden Sitzungen der Notenbanken in den USA und der Eurozone sorgte erneut eine Flut von Quartalsberichten für Gesprächsstoff, die am breiten Markt besser ankamen als bei den Standardwerten im Dow. Weitere New Yorker Indizes schlugen sich so deutlich besser und erreichten neue historische Höchststände.

Dieses Kunststück gelang sowohl dem marktbreiten S&P 500 , der 0,47 Prozent auf 3019,56 Punkte gewann, als auch dem Nasdaq 100 . Der technologielastige Auswahlindex passierte erstmals die Marke von 8000 Punkten. Seine Indexkollegen stellte er mit einem Anstieg um 0,70 Prozent auf 8010,61 Zähler in den Schatten./tih/fba

Titelfoto: Mikhail Leonov / Shutterstock.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu NASDAQ 100 Index

  • 11.105,50 Pkt.
  • -1,04%
30.10.2020, 23:14, Deutsche Bank Indikation

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf NASDAQ 100 (40.452)

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "NASDAQ 100" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten