Paypal-Aktie im Chartcheck: Ist das die zweite Chance?

onvista · Uhr (aktualisiert: Uhr)
Quelle: Michael Vi / Shutterstock.com

Die Paypal-Aktie gehörte im Kalenderjahr 2022 bislang zu den vielen Verlierern im Nasdaq100-Index und hat seit Jahresbeginn über 50 Prozent an Wert eingebüßt. Wie ist die aktuelle Chartsituation der Paypal-Aktie einzustufen?

20 Prozent-Rally wird korrigiert

Im Zuge der besser als erwartet ausgefallenen Quartalszahlen Anfang des Monats konnte die Aktie des Online-Zahlungsdienstleisters eine so genannte "Hammer"-Tageskerze ausbilden, die gleichzeitig Teil einer dreitägigen lehrbuchreifen Umkehrformation war.

Im Anschluss stieg die Aktie innerhalb von wenigen Handelstagen um über 20 Prozent, erst an der 200-Tagelinie bekamen die Bären wieder Oberwasser. In der anschließenden Korrektur des jüngsten Aufwärtsimpulses wurden einige Aufwärtskurslücken wieder geschlossen - die Aktie wurde am Dienstag direkt an die Horizontalunterstützung um 76 USD durchgereicht.

Der nächste Hammer

An dieser wichtigen Chartmarke bildete sich am vergangenen Dienstag die nächste Hammer-Kerze im Tageschart der Aktie, möglicher Vorbote einer erneuten Kaufwelle in den Bereich 95 bis 100 USD.

So lange die 76 USD-Marke nun nicht wieder per Tagesschluss unterboten wird, haben die Käufer kurzfristig das bessere Blatt. Erst ein Rutsch unter 76 USD macht hingegen neue Jahrestiefs wahrscheinlich.

Quelle: Tradingview

Disclaimer: Der Autor hält Aktien von Paypal Inc.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel