Dax zur Eröffnung höher erwartet

Reuters

Frankfurt (Reuters) - Der Dax wird am Freitag Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge höher starten. Am Donnerstag hatte er kaum verändert bei 13.429,43 Punkten geschlossen.

Für Gesprächsstoff sorgen Konjunkturdaten: So wuchs die chinesische Wirtschaft zwar so langsam wie seit 30 Jahren nicht mehr, traf aber im Gesamtjahr mit 6,1 Prozent die Erwartungen der Analysten und lag in der von der Regierung vorgegebenen Spanne. In der Euro-Zone werden Verbraucherpreisdaten erwartet, in den USA die Zahlen zu Wohnbaubeginnen, Industrieproduktion und Verbrauchervertrauen.

Zudem verfallen Optionen auf Indizes und einzelne Aktien. Kurse können dann stark schwanken. Viele Investoren wollen die Preise der Wertpapiere, auf die sie Derivate halten, in eine für sie günstige Richtung bewegen.

Schlusskurse europäischer Indizes Stand

Knock-Outs zum DAX

Kurserwartung
DAX-Index wird steigen
DAX-Index wird fallen
Höhe des Hebels
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

am vorangegangenen Handelstag

Dax 13.429,43

Dax-Future 13.493,50

EuroStoxx50 3.774,14

EuroStoxx50-Future 3.777,00

Schlusskurse der US-Indizes am Stand Veränderung

vorangegangenen Handelstag

Dow Jones 29.297,64 +0,9 Prozent

Nasdaq 9.357,13 +1,1 Prozent

S&P 500 3.316,81 +0,8 Prozent

Asiatische Indizes am Freitag Stand Veränderung

Nikkei 24.049,14 +0,5 Prozent

Shanghai 3.073,06 +0,0 Prozent

Hang Seng 28.871,94 +0,0 Prozent

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 13.683,86 EUR
  • -0,74%
18.02.2020, 19:55, Citi Indikation
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf DAX (177.475)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten