3 Fragen an Bernecker: Porsche-Börsengang – Sollen Anleger jetzt Aktien kaufen? – Lohnen sich Biotech-Aktien?

onvista · Uhr
Quelle: Bernecker

Wie sollten Anleger reagieren, wenn sie beim Porsche-Börsengang leer ausgehen?

Porsche wird ein Erfolgstest dafür werden, wie gute Geschäftsmodelle nachhaltig wirken. Dazu gehört noch als Ergänzung der Glamour einer Marke. Der Preis ist hoch, nicht zu hoch, aber lebt vorerst von den Vergleichen mit Ferrari als Luxus-Konkurrent. In solchen Fällen ist die Emission überzeichnet und die ersten Kurse enthalten viel Fantasie, der anschließend die reale Bewertung folgt. Also schaue ich zunächst einmal zu.

Sollten Anleger derzeit Aktien kaufen oder erst einmal abwarten?

Die Gesamtkorrekturen an den Märkten sind mit rund 30 % in den Indizes weitgehend den realen Werten angepasst. Inklusive aller Ängste in Sachen Zinsen von Fed und EZB. Für Europa ist die Gasfrage das vorerst nicht kalkulierbare Risiko und für Deutschland das größte Risiko.

Wie die Firmen im Einzelnen mit der Gasversorgung umgehen, wird entscheidend sein für die Bodenbildung und die anschließende Erholung. Der DAX ist im Vergleich zu allen anderen Indizes in Europa deshalb der Verlierer, weil kein Land so stark von der Gasversorgung abhängt.

Wie Firmen dieses Phänomen angehen, zeigt zum Beispiel am Donnerstag der Bericht von HEIDELCEMENT in der FAZ. Nicht auf die Ampel kommt es an, sondern darauf, was findige Unternehmer in dieser Situation zu machen verstehen. Das wird sich in der beginnenden Berichtssaison in den nächsten drei Wochen zeigen.

Morphosys legt zweistellig zu wegen einer erfolgreichen Alzheimer-Studie des Konkurrenten Biogen. Lohnen sich Aktien von Biotech-Unternehmen für Kleinanleger?

Kreative Neuentwicklungen in der Pharmazeutik werden in der Regel enthusiastisch begrüßt. Das ist die erste Reaktion, dem anschließend die Prüfung folgt, ob dieses Medikament oder dieser Impfstoff nachhaltig Erfolg haben wird, woran die Bewertung des Unternehmens hängt. Erfolgreiche Alzheimer-Studien gibt es mehrfach.

BioNTech ist das deutsche Erfolgsmodell. Dem Impfstoff folgten vor zwei Jahren absolute Spitzenbewertungen, die sich anschließend mehr als halbiert haben. Inzwischen ist die Aktie wieder auf Normalniveau positioniert. Morphosys muss noch den Nachweis dafür bringen, dass seine verschiedenen Studien und Ergebnisse im Markt ebenfalls nachhaltig akzeptiert werden.

Ich wünsche es Morphosys sehr, dass sie erfolgreich sein werden, aber 750 Mio. € Marktwert sind immer noch anspruchsvoll für einen Ca.-Umsatz von 350 Mio. €. Der Freudensprung des Kurses am Mittwoch ist deshalb verständlich, doch fehlt dafür noch der Beweis. Also: Schauen wir erst mal zu.

Insgesamt: Aktien dieser Art sind eine interessante Spekulation auf den Erfolg, aber nichts für Kleinanleger, die in der Regel ein nachhaltig stabiles Portfolio benötigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel