AKTIEN IM FOKUS: Kepler-Favorit Fraport leicht im Minus

dpa-AFX · Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Im mauen Börsenumfeld war den Aktien von Fraport am Dienstag auch eine Empfehlung von Kepler Cheuvreux keine Hilfe. Die Aktien der Frankfurter lagen leicht im Minus, obwohl sie die Experten der französischen Investmentbank als Favoriten im Flughafen-Sektor zum Kauf empfahlen. Fraport hielten sich aber immerhin besser als die neu mit "Reduce" eingestuften Anteilsscheine des Flughafens Zürich .

Fraport sei Hauptprofiteur einer Erholung bei Geschäfts- und Langstreckenflügen, so die Kepler-Experten. Das staatlich regulierte Flughafen-Geschäft werde nach einer langen Dürreperiode nun bis 2028 wieder den maximalen Ertrag einfahren. Zudem lebe die Anlagestory von Schuldenabbau-Potenzial und einer möglichen Rückkehr zu Dividendenzahlungen.

Den Aktien des Flughafens Zürich trauen die Kepler-Fachleute nach gutem Lauf derweil kaum noch etwas zu. Dies zumal das Geschäft einer der wichtigsten internationalen Triebfedern, des indischen Noida-Airport, aktuell mittelfristig nur schwer berechenbar sei./ag/mis

Meistgelesene Artikel