Inflationsdaten aus den USA

Konsumentenpreise kommen unter den Erwartungen

onvista · Uhr
Quelle: Deemerwha studio/Shutterstock.com

Um 14:30 Uhr wurden die mit Spannung erwarteten Inflationsdaten aus den USA publiziert. Volkswirte hatten im Vorfeld im Schnitt mit einem Anstieg der Inflation um 3,1 Prozent im Jahresvergleich nach +3,3 Prozent im Vormonat gerechnet. Im Monatsvergleich war mit einem Anstieg um 0,1 Prozent gerechnet worden, nach 0,0 Prozent im Vormonat. 

US-Konsumentenpreise kommen unter Erwartungen

Die US-Inflationsrate kam mit 3,0 Prozent unter den Erwartungen, im Monatsvergleich gingen die Preise sogar leicht zurück mit -0,1 Prozent statt +0,1 Prozent erwartet.

Quelle: Tradingeconomics

Erste Marktreaktion von Dax & Euro

In einer ersten Marktreaktion auf die US-Inflationsdaten steigt der Dax zurück über 18.500 Punkte und der Euro legt kräftig zu gegenüber dem US-Dollar.

Das könnte dich auch interessieren