Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Distributed Bio arbeitet mit Washington University School of Medicine zusammen

BUSINESS WIRE

Distributed Bio, einer der weltweiten Marktführer im Bereich der rechnerischen Optimierung rein humaner monoklonaler Antikörperbibliotheken, freut sich, eine Multi-Target-Forschungszusammenarbeit mit John DiPersio, MD, PhD, Leiter der Abteilung für Onkologie an der Washington University School of Medicine und stellvertretender Leiter des Alvin J. Siteman Cancer Center in St. Louis, ankündigen zu können. Distributed Bio wird seine proprietäre Plattform SuperHuman für Antikörpererkennung und -Engineering in Zusammenarbeit mit Dr. DiPersio zur Entdeckung und Optimierung von Therapeutika nutzen.

„Wir freuen uns, dass wir bei der Antikörpererkennung mit Dr. DiPersio zusammenarbeiten können“, sagt Jacob Glanville, Mitgründer und Geschäftsführer von Distributed Bio. „Die SuperHuman-Plattform stellt für den Höhepunkt eines Jahrzehnts der Forschung im Bereich der Entwicklung rechnergestützter Bibliotheken. Nach der Analyse Tausender von menschlichen Immunsystemen mit unserer Plattform AbGenesis für maschinelles Lernen konnten wir aus der Natur die Regeln für die Erstellung herausragender therapeutischer Repertoires entnehmen. Das Ergebnis ist eine Bibliothek aus 76 Milliarden Antikörpern, die über 5.000 Treffer gegen jedes Antigen enthält – thermostabil, nicht immunogen sowie im Voraus vom menschlichen Blut vorgescreent und therapeutisch entwickelt, so dass spätere Verzögerungen beim Engineering vermieden werden können. So können um ein Vielfaches mehr Moleküle generiert werden als mit anderen Technologien, und unsere Partner können mit noch nie dagewesener Geschwindigkeit nach ultraspezifischen, speziesübergreifenden, reaktiven therapeutischen Antikörpern suchen. Mit diesen Bibliotheken können viele der Begrenzungen anderer Technologien für die Generierung monoklonaler Antikörper überwunden werden, und damit ist eine einzigartige Engineering-Gelegenheit entstanden: eine Bibliothek, die einzigartige, entwicklungsfähige Treffer gegen jedes getestete Antigen generieren kann und damit für routinemäßigen Erfolg bei Zielen sorgt, die früher fast nicht erreichbar waren: GPCRs, Ionenkanäle, pMHC-Komplexe, allgemein neutralisierende Antikörper gegen HIV, therapeutische antiidiotypische Antikörper, bi-epitopische Antikörper und kreuzreaktive Antikörper von Mäusen/NHP/Menschen.“

Im Rahmen der Kooperationsvereinbarung wird Distributed Bio seine SuperHuman-Antikörperbibliothek zur Erkennung neuartiger therapeutischer Antikörper für Ziele nutzen, die von Dr. DiPersio ausgewählt werden. Ferner wird das Unternehmen seine Tumbler-Technologie zur Optimierung von Klonen nutzen, die er bereits bestimmt hat. Die Hauptklone werden dann von Dr. DiPersio weiterentwickelt.

Über Distributed Bio

Distributed Bio ist eine im Bereich des rechnergestützten Immunoengineering tätige Unternehmensgruppe, die sich durch den Erfolg einer Reihe von Technologien für die Entdeckung, Optimierung und Analyse von Technologien für Partner innerhalb der Pharmabranche finanzieren konnte. Wir sehen unseren Auftrag darin, im Bereich des biologischen Engineering mit Big Data, maschinellem Lernen und rechnergestützten Entwicklungen für die Immunologie revolutionäre Veränderungen auf den Weg zu bringen.

Die Plattform AbGenesis der Gruppe für Antikörper- und TCR-Repertoireanalysen-Engineering stammt von einem Team aus Erfindern von Technologien für das Antikörperrepertoire-Sequencing. Partner können damit Antikörperrepertoire nach Hochdurchsatz-Sequencing, Sanger-Sequenz und funktionalem Assay analysieren, ohne dass in große Datenzentren oder in lokale Fachleute für Bioinformatik investiert werden muss. Durch die Nutzung von AbGenesis für die Analyse Tausender von Antikörperrepertoires und -bibliotheken konnten sie die rechneroptimierte Antikörperbibliothek SuperHuman 2.0, die Einzellichtketten-Bibliothek SLiC, die Wolfram-humanisierte Bibliothek VHH, die Entdeckungsbibliothek CAR-T und die Antikörperbibliothek Cosmic entwickeln.

Im Jahr 2018 ging Distributed Bio eine exklusive Partnerschaft mit Charles River ein, einem führenden Anbieter essentieller Produkte und Dienste für Pharma- und Biotechnologieunternehmen, Behörden und führende wissenschaftliche Einrichtungen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200114005854/de/

Giles Day, COO, Distributed Bio Inc

info@distributedbio.com +1-415-489-0246

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu BIO ON S.P.A. Aktie

  • 55,20 EUR
  • 0,00%
23.10.2019, 09:06, London Stock Exchange European Trade Reporting

onvista Analyzer zu BIO ON S.P.A.

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere BUSINESS WIRE-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "BIO ON S.P.A." wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten