Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

ROUNDUP: Kraftwerk Jänschwalde soll bis 2028 abgeschaltet werden

dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Das Braunkohlekraftwerk Jänschwalde in Brandenburg soll bis Ende 2028 vom Netz gehen. Das teilte die Bundesregierung am Donnerstag in Berlin mit. Zuvor hatten sich der Bund und die vier Länder mit Kohle-Regionen auf den Zeitplan der Abschaltung geeinigt. Das Kraftwerk Jänschwalde ist nach Angaben des Betreibers Leag derzeit das drittgrößte Kraftwerk Deutschlands, wenn die Blöcke in der Sicherheitsbereitschaft eingerechnet werden. Diese Blöcke sollen bereitstehen, wenn die Stromproduktion etwa bei extremen Witterungsbedingungen nicht ausreicht, um den Verbrauch zu decken./vr/na/DP/eas

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu UNIPER SE Aktie

  • 29,42 EUR
  • -0,10%
20.01.2020, 10:40, Xetra

Weitere Werte aus dem Artikel

RWE Aktie 30,67 EUR-0,93%

onvista Analyzer zu UNIPER SE

UNIPER SE auf halten gestuft
kaufen
9
halten
24
verkaufen
13
52% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 29,43 €.
alle Analysen zu UNIPER SE
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf UNIPER SE (1.466)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten