Werbung von IG Deutschland

BVB Aktie stürzt um über 30 Prozent ab – Anleger nehmen Reißaus

IG Europe · Uhr

Die Aktie der Borussia Dortmund GmbH & Co KGaA muss in der Woche nach Pfingsten einen kräftigen Rückschlag einstecken. Nach der verpatzten Meisterschaft nehmen Anleger Reißaus. Mit 4,15 Euro je Aktie kostet ein Anteilsschein im Vergleich zum Schlusskurs vom Freitag rund 30 Prozent weniger, was dem tiefsten Stand seit über sechs Wochen entspricht.

BVB verpasst neunte Meisterschaft in der Vereinsgeschichte – Champions-League-Qualifikation dennoch geglückt

Borussia Dortmund hat den neunten Meistertitel der Vereinsgeschichte verpasst. Nach einem 2:2-Unentschieden und gleichzeitigem Sieg der Bayern steht der BVB am Ende der Saison abermals mit leeren Händen da. Die aus Anlegersicht im Vorfeld verteilten Vorschusslorbeeren gehen nun nach hinten los. In der vergangenen Woche waren die Papiere um über 30 Prozent gestiegen, nachdem am vorletzten Spieltag die Tabellenführung in der Bundesliga übernommen werden konnte.
Auch wenn die Enttäuschung über den verpassten Titelgewinn weiterhin überwiegt, scheint das Ausmaß der Kursverluste womöglich überzogen zu sein.
Nicht zu vergessen bleibt, dass sich der BVB für die finanziell bedeutende Königsklasse (UEFA-Champions-League) erfolgreich qualifiziert hat.
In der noch laufenden Saison wurden für jeden Teilnehmer 15,64 Millionen Euro ausgeschüttet. Pro Sieg und pro Remis gab es 2,8 bzw. 0,93 Millionen Euro. Der Einzug in das Achtelfinale spülte insgesamt 9,6 Millionen Euro in die Vereinskassen.
Auch in der neuen Saison dürften die Vereine auf einen ähnlichen Geldregen hoffen.


Timo Emden ist studierter Betriebswirt, B.A., Marktanalyst und zertifizierter Blockchain-Experte der Frankfurt School of Finance & Management. Seit über 14 Jahren widmet er sich den globalen Finanzmärkten, mit dem Schwerpunkt auf Crypto Assets wie Bitcoin. Seine Einschätzungen basieren auf der Charttechnik und dem Sentiment – wichtige fundamentale Events hält er dennoch für bedeutend. Als Marktexperte ist Herr Emden ein geschätzter Ansprechpartner für TV, Presse und Hörfunk. Herr Emden ist freiberuflich für den Onlinebroker IG Europe GmbH tätig.




Eröffnen Sie ein Trading-Demokonto

Ein Demokonto ist ein simuliertes Marktumfeld, das von einem Trading-Anbieter angeboten wird, um die Erfahrung des „wirklichen“ Tradings bestmöglich nachzubilden. So erhalten Sie ein Verständnis dafür, wie verschiedene Produkte und Finanzmärkte funktionieren. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass Sie nicht riskieren, Ihr Geld zu verlieren und somit selbstbewusst und ohne Risiko verschiedene Märkte und Trading-Strategien ausprobieren können.


Meistgelesene Artikel