Dax Vorbörse 30.04.2024

Dax mit leichtem Plus erwartet – Heute viele Quartalsberichte

onvista · Uhr
Quelle: viewimage/Shutterstock.com

Für den Dax zeichnet sich am Dienstag wie schon zum Wochenauftakt wenig Bewegung ab. Knapp eine Stunde vor Handelsbeginn signalisierte der X-Dax als außerbörslicher Indikator für den deutschen Leitindex ein Plus von 0,1 Prozent auf 18.133 Punkte. Für den April steuert der Dax damit auf einen Rückgang um knapp zwei Prozent zu. Das zu Monatsbeginn erreichte Rekordhoch von 18.567 Punkten erscheint derzeit in weiter Ferne. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 wird am Dienstagmorgen ebenfalls wenig verändert erwartet.

Mit einer Flut von Quartalszahlen sowie vor der Feiertagspause am Mittwoch dürften die Anleger eine klare Positionierung scheuen. Zudem stehen etliche Wachstums- und Inflationsdaten aus der Eurozone auf der Agenda. Derzeit gebe es Hinweise für einen weiteren Rückgang der Kerninflation im Währungsraum, was die Zinssenkungserwartungen an die Europäische Zentralbank (EZB) mit Blick auf deren Juni-Sitzung stützen könnte, schreiben die Experten der Landesbank Helaba. Beim Zinsentscheid der US-Notenbank Fed am Mittwochabend dürften die amerikanischen Währungshüter noch keine Änderung beschließen und sich alle Optionen offen halten. Gründe für ein Forcieren der Zinssenkungsspekulationen werde es aber vermutlich nicht geben.

Wall Street im Plus

Die amerikanischen Börsen haben am Montag ihren jüngsten Erholungsversuch fortgesetzt. Anleger hofften zu Beginn einer Woche mit reichlich weiteren Quartalsbilanzen und wichtigen Wirtschaftsdaten auf neue positive Überraschungen in der Berichtssaison. Zudem stützten Gerüchte rund um Tesla die positive Stimmung. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtete, hat das Unternehmen eine wichtige Hürde für die Zulassung seines Fahrerassistenzsystems im chinesischen Markt genommen. Die eher kursbelastenden Aussichten auf weniger Zinssenkungen in diesem Jahr rückten unterdessen etwas in den Hintergrund. 

Asiens Börsen uneinheitlich

In Asien haben sich wichtigsten Aktienmärkte am Dienstag unterschiedlich entwickelt. Während es in Japan kurz vor Handelsende um etwas mehr als ein Prozent nach oben ging, gaben die Kurse in China größtenteils nach.

Renten

Devisen: Euro notiert vor Datenflut bei 1,07 US-Dollar

Analysten und Anleger können sich im Tagesverlauf auf eine wahre Flut an Konjunkturdaten einstellen. Aus Europa werden unter anderem Wachstums- und Inflationsdaten erwartet. In den USA stehen einige Frühindikatoren und Zahlen vom Immobilienmarkt auf dem Programm.

Ölpreise geben weiter nach - Hoffen auf Waffenruhe im Gaza-Krieg

Zu Wochenbeginn hatten die Erdölpreise spürbar um mehr als einen Dollar nachgegeben. Ausschlaggebend sind Hoffnungen, dass die Bemühungen um eine Waffenruhe im Gaza-Krieg Erfolg haben könnten. Die internationalen Initiativen wurden in den vergangenen Tagen intensiviert. Insbesondere US-Außenminister Antony Blinken ist in der Region unterwegs und versucht, eine Lösung in dem Konflikt zu finden.

Die vielen Unruhen im Nahen Osten haben die Erdölpreise seit Jahresbeginn um etwa 15 Prozent nach oben getrieben. Darüber hinaus halten große Förderländer wie Saudi-Arabien und Russland ihr Angebot knapp. Hinzu kommt, dass sich die konjunkturelle Lage in großen Verbrauchsregionen wie China oder Europa langsam bessert und damit auch die Rohölnachfrage anziehen könnte.

Umstufungen von Aktien

- BARCLAYS SENKT ZIEL FÜR FREENET AUF 34 (36) EUR - 'OVERWEIGHT'

- BERENBERG HEBT ZIEL FÜR FLATEXDEGIRO AUF 16 (14,50) EUR - 'BUY'

- BERENBERG SENKT ZIEL FÜR BEFESA AUF 41 (42) EUR - 'BUY'

- GOLDMAN SENKT ZIEL FÜR BMW AUF 123 (128) EUR - 'NEUTRAL'

- JPMORGAN SENKT DWS AUF 'NEUTRAL' (OVERWEIGHT) - ZIEL 43 (44) EUR

- MORGAN STANLEY STARTET DHL GROUP MIT 'OVERWEIGHT' - ZIEL 46 EUR

- STIFEL SENKT ZIEL FÜR SILTRONIC AUF 100 (111) EUR - 'BUY'

- WDH/LBBW HEBT ZIEL FÜR TRATON AUF 40 (38) EUR - 'KAUFEN'

- UBS HEBT ZIEL FÜR NVIDIA AUF 1150 (1100) USD - 'BUY'

- UBS NIMMT EBAY MIT 'NEUTRAL' WIEDER AUF - ZIEL 54 USD

- BERENBERG HEBT LINEA DIRECTA ASEGURADORA AUF 'BUY'(HOLD) - ZIEL 1,25 (0,82) EUR

- BOFA HEBT ZIEL FÜR BBVA AUF 12 (11) EUR - 'NEUTRAL'

- DEUTSCHE BANK RESEARCH HEBT PHILIPS AUF 'HOLD' (SELL) - ZIEL 25 (17) EUR

- GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR BBVA AUF 10,90 (10,10) EUR - 'SELL'

- GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR PHILIPS AUF 34 (29) EUR - 'BUY'

- GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR SAFRAN AUF 209 (196) EUR - 'NEUTRAL'

- JPMORGAN HEBT PHILIPS AUF 'NEUTRAL' (UNDERWEIGHT) - ZIEL 24,70 (19,50) EUR

- UBS HEBT PHILIPS AUF 'NEUTRAL' (SELL) - ZIEL 26,50 (16) EUR

- UBS HEBT ZIEL FÜR BBVA AUF 12,35 (11,85) EUR - 'BUY

Termine Unternehmen

02:00 KOR: Samsung Electronics, Q1-Zahlen (detailliert)

05:00 GBR: HSBC Holdings, Q1-Zahlen

06:50 ESP: Banco Santander, Q1-Zahlen

07:00 DEU: Fuchs, Q1-Zahlen (10.00 h Pk, 12.00 h Analystenkonferenz)

07:00 DEU: Covestro, Q1-Zahlen

07:00 DEU: Vonovia, Q1-Zahlen (7.30 h Call)

07:00 DEU: Nemetschek, Q1-Zahlen

07:00 DEU: Lufthansa, Q1-Zahlen (detailliert)

07:00 AUT: OMV, Q1-Zahlen

07:00 CHE: SIG Group, Q1-Umsatz

07:00 CHE: Clariant, Q1-Umsatz

07:00 FRA: Capgemini, Q1-Umsatz

07:00 FRA: Rexel, Q1-Umsatz

07:15 FRA: Air France-KLM, Q1-Zahlen

07:30 DEU: Mercedes-Benz, Q1-Zahlen

07:30 DEU: Deutz, Q1-Zahlen

07:30 DEU: Adidas, Q1-Zahlen

07:30 DEU: Fielmann, Q1-Zahlen (detailliert) (10.00 h Bilanz-Pk)

07:30 DEU: Volkswagen, Q1-Zahlen

07:30 AUT: Erste Group Bank, Q1-Zahlen

07:30 FRA: Thales, Q1-Zahlen

08:00 DEU: MTU Aero Engines, Q1-Zahlen

08:00 CHE: Coca-Cola HBC AG, Q1-Zahlen

08:00 CHE: Glencore, Q1-Umsatz

08:00 DEU: Stellantis, Absatz und Umsatz Q1

08:00 FIN: Fortum, Q1-Zahlen

08:00 IRL: Bank of Ireland, Q1-Umsatz

08:00 SWE: Vattenfall, Q1-Zahlen

10:00 DEU: ProSiebenSat.1, Hauptversammlung

10:00 DEU: Knorr-Bremse Hauptversammlung, München

10:00 DEU: Grenke, Hauptversammlung

10:00 DEU: Commerzbank, Hauptversammlung (online), Frankfurt/M.

10:00 DEU: DMG Mori, Hauptversammlung (online)

10:00 DEU: Gea Group, Hauptversammlung

10:00 NLD: Qiagen, Call zu den Q1-Zahlen (15.00 h Analystenkonferenz)

10:30 DEU: PSI Software, Q1-Zahlen

10:30 DEU: Hapag-Lloyd, Hauptversammlung (online)

10:30 AUT: Verbund, Hauptversammlung

11:00 DEU: Atoss Software, Hauptversammlung

12:30 USA: GE Healthcare Technologies, Q1-Zahlen

12:30 USA: 3M, Q1-Zahlen

12:55 USA: Coca-Cola, Q1-Zahlen

14:30 USA: McDonald's, Q1-Zahlen

14:30 USA: PayPal, Q1-Zahlen

15:00 FRA: Air Liquide, Hauptversammlung

15:00 USA: Citigroup Inc, Hauptversammlung

22:00 USA: Amazon, Q1-Zahlen

22:05 USA: Stryker, Q1-Zahlen

22:05 USA: Starbucks, Q1-Zahlen

22:05 USA: Mondelez International, Q1-Zahlen

22:15 USA: AMD, Q1-Zahlen

Termine Unternehmen ohne Zeitangabe

DNK: Royal Unibrew, Q1-Zahlen

DNK: Carlsberg, Q1-Zahlen

ESP: CaixaBank, Q1-Zahlen

FRA: Imerys, Q1-Zahlen

USA: Air Products and Chemicals, Q2-Zahlen

USA: Paccar, Q1-Zahlen

USA: American Tower, Q1-Zahlen

USA: American Express, Investor Day

USA: Eli Lilly, Q1-Zahlen

USA: Corning, Q1-Zahlen

Termine Konjunktur

01:30 JPN: Arbeitslosenquote 3/24

01:50 JPN: Einzelhandelsumsatz 3/24

01:50 JPN: Industrieproduktion 3/24 (vorab)

03:30 CHN: PMI Verarbeitendes Gewerbe und Dienste 4/23

03:45 CHN: Caixin PMI Verarbeitendes Gewerbe 4/24

06:30 NLD: Verbraucherpreise 4/24 (vorab)

07:00 JPN: Wohnungsbaubeginne 3/24

07:30 FRA: Konsumausgaben 3/24

07:30 FRA: BIP Q1/24 (1. Veröffentlichung)

08:00 DEU: Außenhandelspreise 3/24

08:00 DEU: Monatliche Arbeitsmarktstatistik (Erwerbstätige, Erwerbslose, Erwerbslosenquote), 3/24

08:00 DEU: Umsatz im Einzelhandel 3/24

08:30 HUN: BIP Q1/24 (1. Veröffentlichung)

08:45 FRA: Verbraucherpreise 4/24 (vorab)

08:45 FRA: Erzeugerpreise 3/24

09:00 AUT: Verbraucherpreise 4/24 (vorab)

09:00 CZS: BIP Q1/24 (1. Veröffentlichung)

09:00 ESP: BIP Q1/24 (1. Veröffentlichung)

09:00 AUT: BIP Q1/24

09:00 CHE KOF Konjunkturbarometer 4/24

09:55 DEU: Arbeitslosenzahlen 4/24

10:00 ITA: BIP Q1/24 (1. Veröffentlichung)

10:00 POL: Verbrauchervertrauen 4/24 (vorab)

10:00 DEU: BIP Q1/24 (1. Veröffentlichung)

10:30 PRT: BIP Q1/24 (1. Veröffentlichung)

10:30 PRT: Verbraucherpreise 4/24 (vorab)

11:00 EUR: Verbraucherpreise 4/24 (vorab)

11:00 EUR: BIP Q1/24 (1. Veröffentlichung)

11:00 ITA: Verbraucherpreise 4/24 (vorab)

14:30 USA: FHFA-Index 2/24

15:45 USA: MNI Chicago PMI 4/24

16:00 USA: Verbrauchervertrauen 4/24

Redaktion onvista/dpa-AFX

onvista Premium-Artikel