Most Actives: Deutsche Lufthansa, Commerzbank und Airbus

DER AKTIONÄR TV

Unter den Käufen findet sich heute beispielsweise die Lufthansa wieder. Der Finanzchef der Lufthansa hat mit sofortiger Wirkung sein Amt niedergelegt. Aus gesundheitlichen Gründen. Zudem verdichten sich die Gerüchte über einen möglichen Einstieg des Staates bei der Lufthansa.

Bei den Verkäufen steht Airbus auf dem dritten Platz. Die DZ Bank hat ihr Kursziel für den Flugzeugbauer deutlich um 104 Euro gesenkt.

Zugehörige Wertpapiere: DE0008232125, DE000CBK1001, NL0000235190

Hinweis: Die Inhalte von DER AKTIONÄR TV dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des jeweiligen Autors wieder.
Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu AIRBUS Aktie

  • 102,00 EUR
  • 0,00%
01.11.2017, 10:30, Euronext Paris

onvista Analyzer zu AIRBUS

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere DER AKTIONÄR TV-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "AIRBUS" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten