DIHK - Chinas anziehende Konjunktur lässt deutsche Unternehmen hoffen

Reuters

Berlin (Reuters) - Die neusten Signale für die wieder anziehende Konjunktur in China sorgen auch bei deutschen Firmen für Hoffnung.

"Eine positive Entwicklung der chinesischen Wirtschaft kann die Tiefe der zu erwartenden Rezession in Deutschland abmildern. China als unser wichtigster Handelspartner hat da einen nicht zu unterschätzenden Einfluss", sagte Volker Treier, Außenwirtschaftschef des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK), den Zeitungen der "Funke Mediengruppe" (Donnerstagsausgaben). Wichtig sei, dass spätestens in der zweiten Jahreshälfte die deutschen Exporte nach China wieder Fahrt aufnehmen.

Auch in China ansässige deutschen Firmen sehen einen Silberstreif. "Chinas Wirtschaft befindet sich auf dem Weg zurück zur Normalität. Der komplette Stillstand ist vorbei. Die Wirtschaft kommt wieder in Bewegung", sagte Jens Hildebrandt, Geschäftsführer der Deutschen Handelskammer in Peking, den Zeitungen. "60 Prozent der deutschen Unternehmen in China sagen: Wir können wieder normal produzieren. Noch vor einem Monat hat praktisch kein Unternehmen produziert", so Hildebrandt. Insbesondere bei Maschinenbau und Autobranche sehe er einen Hoffnungsschimmer in China. Weniger gut sei die Lage bei den  Business Services, also Unternehmensberatung und IT-Dienstleistungen.

China ist einer der wichtigsten Handelspartner Deutschlands. Die Konjunktur-Indikatoren für China zogen zuletzt an. So stieg der offizielle Einkaufsmanagerindex (PMI) des herstellenden Gewerbes im März auf 52 Punkte. Im Februar war er auf 35,7 Punkte eingebrochen, wie das nationale Statistikamt (NBS) mitteilte. Der Wert liegt damit wieder über der 50-Punkte-Marke, die Wachstum signalisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Hang Seng Index

  • 22.906,10 HKD
  • -1,66%
29.05.2020, 20:00, BNP Paribas Indikation
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "Hang Seng" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten