AMS sieht sich bei Osram am Ziel

dpa-AFX

Eilmeldung

AMS sieht sich bei Osram am Ziel

Premstätten/München (dpa) - Der Halbleiterhersteller AMS sieht sich bei der Übernahme des deutschen Leuchtenherstellers Osram am Ziel.

AMS habe die Mindestannahmeschwelle von 55 Prozent der Aktien überschritten, teilten die Österreicher am Freitag kurz nach Börsenschluss mit. Osram gab bekannt, der Konzern habe die Führungsspitze von AMS zu «Zukunftsgesprächen» eingeladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu AMS AG Aktie

  • 40,44 CHF
  • -4,07%
17.02.2020, 17:30, SIX Swiss Exchange

Weitere Werte aus dem Artikel

Osram Aktie 47,90 EUR+0,31%

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu AMS AG

AMS AG auf halten gestuft
kaufen
9
halten
5
verkaufen
7
23% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 38,19 €.
alle Analysen zu AMS AG
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf AMS AG (691)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "AMS AG" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten