Edelmetalle

    Iridiumpreis

    US Dollar je Feinunze
    (verzögert)
    3.475,000 USD
    0,00 USD0,00 %

    Kursentwicklung

    • 1 Tag
    • 1 Woche
    • 3 Monate
    • 1 Jahr
    • 3 Jahre
    • 5 Jahre
    • 10 Jahre
    • max.
    • 1 Tag
    • 1 Woche
    • 3 Monate
    • 1 Jahr
    • 3 Jahre
    • 5 Jahre
    • 10 Jahre
    • max.

    Iridiumpreis im Vergleich

    Aktueller KursPerf. akt.
    Perf. 1 Jahr
    Chart
    1 Jahr
    Tief 1 JahrHoch 1 JahrInvestieren
    Werbung von
    BNP Paribas
    Passende
    Derivate
    1.868,84 USD
    Spotpreis ·
    -0,04 %
    +20,07 %
    1.451,08 USD
    2.075,14 USD
    ETCs anzeigenFinden
    25,92 USD
    Spotpreis ·
    +0,00 %
    +46,14 %
    11,61 USD
    29,86 USD
    ETCs anzeigenFinden
    1.128,73 USD
    Spotpreis ·
    +0,13 %
    +13,19 %
    558,00 USD
    1.130,66 USD
    ETCs anzeigen
    2.367,50 USD
    Spotpreis ·
    -0,15 %
    -5,26 %
    1.495,50 USD
    2.875,50 USD
    ETCs anzeigen
    21.250,00 USD
    OTC Data Services ·
    -2,97 %
    +116,84 %
    6.000,00 USD
    22.150,00 USD
    ETCs anzeigen
    3.475,00 USD
    OTC Data Services ·
    0,00 %
    +133,22 %
    1.490,00 USD
    3.475,00 USD
    ETCs anzeigen
    280,00 USD
    OTC Data Services ·
    0,00 %
    +9,80 %
    255,00 USD
    280,00 USD
    ETCs anzeigen

    Alle Kurse

    Kursquelleletzter Kurs
    Zeit · Volumen
    OTC Data Services
    verzögert
    3.475,00 USD
    0,00 USD · 0,00 %

     · unbekannt

    Wissenswertes zu Iridiumpreis

    Iridium ist ein Edelmetall aus der Platingruppe. Zu der Gruppe der Platinmetalle zählen Metalle wie Osmium, Platin, Rhodium und Palladium. Iridium wurde erst im 19. Jahrhundert in London von S. Tennant zusammen mit Osmium entdeckt. Die Edelmetalle wurden auch nur deswegen entdeckt, weil beim Auflösen von Rohplatin im Königswasser sich diese im unlöslichen Rückstand befanden. In Verbindung mit Osmium bildet es Osmiridium und Iridosmium. Iridium ist in seiner natürlichen Form seltener als Platin oder Gold zu finden. Die größten Vorkommen liegen in Russland, Japan, Nordamerika und Südafrika. Iridium zählt zu der Gruppe der Übergangsmetalle und ist ein Bestandteil vom Periodensystem der Elemente mit Symbol IR und der Ordnungszahl 77. Die Ordnungszahl 77 war übrigens Namensgebend für das Unternehmen Iridium LLC, welches Satellitentelefone herstellt. Die Satelliten des Unternehmens sind auch für das Iridium-Flare (deutsch Iridium-Aufleuchten) verantwortlich. 

    Wegen den physischen Eigenschaften wird das Edelmetall häufig in Legierungen verwenden, um diesen Härte oder Sprödigkeit zu verleihen. Weitere Einsatzgebiete sind in Zündkerzen-Elektroden, in Schmuck oder als elektrischer Kontakt.

    Die breite Anwendungsmöglichkeit des Platinmetalls ist auch für den enormen und anhaltenden Preisanstieg über die letzten Jahre verantwortlich. Jedoch ist es als Anlagemöglichkeit für Privatpersonen schwer zu beschaffen, da es keine Iridium Münzen und sehr selten Barren gibt. Der Handel ist meist OTC, deswegen wird der Preis für das Edelmetall nicht täglich ermittelt. Anleger können nur in Edelmetallfonds oder Zertifikate aus seltenen Metallen investieren, in denen Iridium als einer der Bestandteile integriert ist.