Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Wirecard-Aktie: Partner, Partner, Partner, Partner!

Fool.de
Wirecard-Aktie: Partner, Partner, Partner, Partner!
Es vergeht weiterhin kein Tag ohne eine aufregende Neuigkeit im Kontext der Wirecard-Aktie. Nachdem der innovative Zahlungsdienstleister erst vor wenigen Wochen frische, eindrucksvolle Zahlen präsentiert hat, die den starken Wachstumskurs von Wirecard bestätigt haben, gerät nun wieder vermehrt das Tagesgeschäft in den Fokus.
Ein wichtiger Aspekt hierbei: neue Kooperationspartner, für die der innovative Zahlungsdienstleister künftig Zahlungen abwickelt. Nachdem Wirecard innerhalb dieses gefühlt noch eher jungen Geschäftsjahres bereits viele, viele neue Partnerschaften verkündet hat, konnte nun in den vergangenen Tagen ein weiterer Deal publik gemacht werden. Lass uns im Folgenden auch hierauf mal einen Foolishen Blick riskieren.

So heißt der neue Partner


Wie Wirecard nun verkünden konnte, wird die bislang bestehende Partnerschaft mit Printemps künftig noch ein wenig erweitert. Bei Printemps handelt es sich übrigens um die größte französische Kaufhauskette, die unter anderem eine bekannte Filiale am Boulevard Haussmann in Paris betreibt. Durchaus ein spannender, renommierter Partner also.

Knock-Outs zur Wirecard Aktie

In beiden Richtungen mit Hebel Wirecard handeln und überproportional partizipieren!

Kurserwartung
Wirecard-Aktie wird steigen
Wirecard-Aktie wird fallen
Höhe des Hebels

Für diese Kaufhauskette wird Wirecard künftig auch Lösungen anbieten, die sich speziell an konsumfreudige Kunden und Touristen aus dem Reich der Mitte richten dürften. So wurde in diesem Zug die Implementierung von Wirecards WeChat-Lösungen, ein Produkt aus dem Hause Tencent, in vielen Filialen der Kaufhauskette vorangetrieben, was den Bezahlkomfort für chinesische Kunden deutlich erleichtern soll.

Zudem werden künftig spezielle Angebote und gesponserte Anzeigen, spezielle Rabatte und In-App-Aktionen über diese Bezahlplattform möglich sein, was die Akzeptanz dieser Bezahlvariante weiterhin unterstützen sollte. Letztlich könnte es sich bei diesem Vorhaben daher wieder einmal um eine Win-win-win-Situation sowohl für Wirecard als auch den Händler selbst sowie die Kunden handeln, die nun spezielle Aktionen nutzen und mit ihrer favorisierten Methode bezahlen können.


Wirecard wächst mit seinen Partnerschaften


Es sind daher mal wieder spannende Neuigkeiten, mit denen Wirecard auf sich aufmerksam machen kann, und erneut eine aufregende Partnerschaft, die Wirecard im Rahmen dieser neuen Vereinbarung ausgebaut hat. Denn zum einen festigt Wirecard hierbei seine europäischen Wurzeln, bietet jedoch Lösungen für eine asiatische Klientel an, was die internationale Ausrichtung des innovativen Zahlungsdienstleisters deutlich unterstreichen dürfte.

Zudem vergeht auch weiterhin kaum eine Woche, ohne dass Wirecard eine neue, spannende und oftmals prominente Partnerschaft verkünden kann. Beziehungsweise, wie nun, den Ausbau einer möglicherweise schon bestehenden Kooperation.

Neue Partnerschaften sind hierbei natürlich wichtig für Wirecard, denn sie sichern langfristig nicht nur das Durchdringen gewisser Märkte und Sparten, sondern stehen auch für den bisherigen rasanten Wachstumskurs des innovativen Zahlungsdienstleisters ein. Je mehr Partner Wirecard schließlich vorweisen kann, desto mehr Kunden können prinzipiell über Wirecards Lösungen bezahlen, desto höher wird das Transaktionsvolumen und werden schlussendlich die Umsätze, die Wirecard generieren kann. Auch deshalb sind derartige Meldungen, vor allem in der aktuellen Häufung, definitiv Goldes wert und zerstreuen mögliche aufkeimende Wachstumssorgen.


Partner, Partner, Partner = Wachstum, Wachstum, Wachstum


Für’s Erste scheint daher die aktuelle Gleichung eigentlich recht simpel zu sein. Je mehr Partner Wirecard vorweisen kann, desto höher ist gegenwärtig die Wahrscheinlichkeit, dass der innovative Zahlungsdienstleister seinen bisherigen Wachstumskurs fortfahren und seine ambitionierten Prognosen einhalten kann.

Für den Moment kann Wirecard daher zumindest liefern, was neue Partnerschaften anbelangt. Investoren dürften daher eigentlich auch weiterhin mit einer rasanten Fortführung des bisherigen Wachstumskurses rechnen können.


Eine seltene Einstiegs-Chance wie damals Amazon?


Genau wie Amazon, wächst dieses Unternehmen in einem atemberaubenden Tempo. Das smarte Geld investiert bereits… und 3 der cleversten (und erfolgreichsten!) Investoren, die wir kennen, sagen: Diese aussichtsreiche Aktie ist für uns jetzt ein klarer Kauf! Fordere den Spezialreport mit allen Details jetzt hier kostenlos ab!

The Motley Fool besitzt Aktien von Tencent Holdings und empfiehlt diese. Vincent besitzt Aktien von Wirecard.


Foto: Homepage Wirecard

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Wirecard Aktie

  • 151,50 EUR
  • +0,16%
24.06.2019, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu Wirecard

Wirecard auf kaufen gestuft
kaufen
90
halten
0
verkaufen
4
0% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 151,10 €.
alle Analysen zu Wirecard

Zugehörige Derivate auf Wirecard (26.134)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten