Aktienfonds • Aktien Ethik, Nachhaltigkeit

Anlageschwerpunkt Arabesque SICAV - Global ESG Momentum Flexible Allocation - SEK DIS

WKN
A2DU7R
Emittent
FundPartner Solutions (Europe) S.A.
ISIN
LU1653149309
15,756 EUR
+0,046 EUR+0,29 %
Geld
15,756 EUR
Brief
15,756 EUR
Werbung von onvista cashback
Jetzt Cashback für diesen Fonds berechnen!
Wir holen für dich die Verwaltungs­vergütungen beim Fonds­sparen zurück und zahlen dir die Bestands­provisionen, auch für bereits gekaufte Fonds, aus.
Fondsvolumen
Ausgabeaufschlag
Laufende Kosten
1,10 %
Morningstar-Rating
Ertrags­ver­wendung
Ausschüttend
Morningstar ESG-Rating

Zusammensetzung nach Branchen

diverse BranchenGesundheitswesen/ InformationstechnologieIndustrieKonsumgüterElektrokomponentenEinzelhandelIT ServicesFinanzenTransport/LogistikBarmittel
Stand:
  • diverse Branchen (18,2 %)
  • Gesundheitswesen/  Informationstechnologie (15,1 %)
  • Industrie (12,2 %)
  • Konsumgüter (11,8 %)

Zusammensetzung nach Land

NordamerikaEuropaAsienBarmittelMENAAfrika
Stand:
  • Nordamerika (69,1 %)
  • Europa (22,4 %)
  • Asien (4,9 %)
  • Barmittel (1,7 %)

Zusammensetzung nach Instrument

AktienBarmittel
Stand:
  • Aktien (98,5 %)
  • Barmittel (1,5 %)

Top Holdings zu Arabesque SICAV - Global ESG Momentum Flexible Allocation - SEK DIS

WertpapiernameAnteil
Williams-Sonoma, Inc.1,23 %
Tokyo Electron Ltd.1,21 %
Hermes International1,21 %
ASML Holding NV1,19 %
Ross Stores, Inc.1,18 %
American Express1,18 %
Atlas Copco AB Class A1,18 %
Novo Nordisk A/S Class1,18 %
Applied Materials, Inc.1,17 %
McKesson Corporation1,16 %
Summe:11,89 %
Stand:

Fondsstrategie zu Arabesque SICAV - Global ESG Momentum Flexible Allocation - SEK DIS

Ziel des Arabesque SICAV - Global ESG Momentum Flexible Allocation ('Teilfonds') ist ein langfristiger Kapitalzuwachs durch Anlagen in einem nachhaltigen Aktienuniversum (Arabesque-Anlageuniversum) und in Kassainstrumenten. Das Arabesque-Anlageuniversum wird vierteljährlich festgelegt. Das Arabesque-Anlageuniversum enthält Aktien und aktienbezogene Wertpapiere von Unternehmen weltweit, die einen systematischen Auswahlprozess durchlaufen haben. Die ESG-Beurteilung (Umwelt, Soziales, Unternehmensführung) erfolgt nach dem 'Best in Class'-Ansatz pro Sektor, um Unternehmen auszuschließen, die schlechtere Wertungen haben. Unternehmen, die gegen die Prinzipien des UN Global Compact (Menschenrechte, Arbeitsrechte, Korruptionsbekämpfung, Umwelt) verstoßen, sind ebenfalls ausgeschlossen. Zudem wird das Arabesque-Universum anhand von Liquiditätsparametern wie Marktkapitalisierung, täglicher Umsatz und Streubesitz weiter gefiltert.