2 Wachstumsaktien, die einen zum Millionär machen können

Fool.de
2 Wachstumsaktien, die einen zum Millionär machen können
Wichtige Punkte
  • Ein Schlüsselindikator für eine millionenschwere Aktie ist ein starkes Umsatzwachstum im Laufe der Zeit.
  • Ein virtuoser Kreislauf von Käufern und Verkäufern treibt Etsy an und sorgt für ein starkes Umsatzwachstum.
  • Werbetreibende wenden sich Pinterest zu, weil ihre Anzeigen organisch auf ihre einzigartige Plattform passen.

Viele Dinge beeinflussen die Zukunftsaussichten eines Unternehmens, aber eines der wichtigsten ist das Umsatzwachstum. Insbesondere eine starke Umsatzdynamik ist oft ein Indikator für ein wertvolles Produkt oder eine wertvolle Dienstleistung, und Unternehmen, die diesen Wert für Kunden schaffen, haben das Potenzial, lebensverändernde Renditen für diejenigen zu generieren, die ihre Aktien besitzen.

Etsy und Pinterest haben in den letzten Jahren ein enormes Wachstum hingelegt, aber beide haben noch viel Luft nach oben. Hier ist, warum diese Aktien dich zum Millionär machen könnten.

1. Etsy

Die Mission von Etsy ist es, den Handel menschlich zu halten. Der globale Marktplatz verbindet kreative Verkäufer mit Käufern, die auf der Suche nach handgefertigten oder speziellen Waren sind - die Art von Dingen, die sie nirgendwo anders finden können. Diese Strategie hat Etsy von seinen Konkurrenten unterschieden und ermöglicht es dem Unternehmen, mit E-Commerce-Titanen wie Amazon zu konkurrieren.

Letztes Jahr hat die Pandemie das Wachstum von Etsy angekurbelt und es wurde zu einem Begriff für viele Verbraucher, besonders für diejenigen, die Gesichtsmasken brauchen. In diesem Zusammenhang erwirtschaftete Etsy im Jahr 2020 einen Umsatz von 10,3 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 107 % gegenüber dem Vorjahr, und ist nun der viertgrößte E-Commerce-Marktplatz in den USA.

Diese Größe ist ein enormer Vorteil und dreht das Schwungrad, das Etsys Geschäft beeinflusst. Und so funktioniert es: Je mehr Verbraucher auf Etsy einkaufen, desto mehr Verkäufer profitieren von einer größeren Auswahl an potenziellen Käufern; und je mehr Verkäufer ihre Artikel auf Etsy einstellen, desto mehr Käufer profitieren von einer größeren Auswahl an Produkten.

Mit der Zeit erweitert dieser Kreislauf das Ökosystem von Etsy, diversifiziert das Inventar und hebt es weiter von den großen Einzelhändlern ab. Das wiederum hat sich in einem starken Umsatzwachstum niedergeschlagen.

KennzahlQ1 2018 (letzte 12 Monate)Q1 2021 (letzte 12 Monate)Durchschnittliches Wachstum pro Jahr
Aktive Käufer2,0 Mio.4,7 Mio.33 %
Aktive Verkäufer34,7 Mio.90,7 Mio.38 %
Umsatz 465,3 Mio. USD 2,0 Mrd. USD64 %

DATENQUELLEN: ETSY SEC-ANGABEN, YCHARTS

Trotz dieser beeindruckenden Kennzahlen hat Etsy nur an der Oberfläche seines Potenzials gekratzt. In diesem Zusammenhang schätzt das Management den gesamten ansprechbaren Markt (TAM) auf 437 Milliarden US-Dollar bis 2023, aber diese Zahl erweitert sich auf 2 Billionen US-Dollar, wenn du die Offline-Umsätze in den relevanten Einzelhandelskategorien einbeziehst. Mit anderen Worten, der TAM von Etsy sollte weiter wachsen, da der E-Commerce an Zugkraft gewinnt.

Darüber hinaus berücksichtigt die Schätzung des Managements nur sechs Märkte auf der ganzen Welt, was bedeutet, dass eine geografische Expansion das TAM von Etsy noch höher treiben könnte. Zu diesem Zweck ist das Unternehmen kürzlich in Indien, den weltweit am schnellsten wachsenden E-Commerce-Markt, eingestiegen.

Der Umsatz von Etsy macht weniger als 1 % seines ansprechbaren Marktes aus. Aber wenn das Unternehmen weiter an Größe gewinnt, indem es neue Käufer und Verkäufer an Bord holt, denke ich, dass Etsy von seiner aktuellen Marktkapitalisierung von 24 Milliarden US-Dollar um das Zehnfache wachsen könnte.

2. Pinterest

Pinterest ist die erste Anlaufstelle für Inspiration. Es verbindet von Nutzern kuratierte Medieninhalte mit einer visuellen Suchmaschine, die Menschen dabei hilft, sich ihre Träume auszumalen und neue Ideen zu entdecken - wie ein leckeres Rezept, eine trendige Sommermode oder Tipps zur Planung eines tropischen Urlaubs.

Die Plattform stützt sich auf künstliche Intelligenz und Computer Vision, was es Pinterest ermöglicht, das Erlebnis für jeden Nutzer zu personalisieren. Und je mehr Nutzer sich engagieren, desto mehr Daten sammelt Pinterest, um seine Vorhersagefähigkeiten zu verbessern.

Zusammengenommen machen diese Eigenschaften Pinterest einzigartig - es ist nicht nur eine Suchmaschine, sondern auch eine soziale Plattform. Pinterest ist ein Werkzeug, das den Menschen hilft, das zu finden, was sie wollen, auch wenn sie nicht die Worte haben, um es zu beschreiben.

Diese Eigenschaften machen es auch zu einem großartigen Ort für Marken, um Verbraucher zu erreichen. Da Menschen auf der Suche nach Inspiration zu Pinterest kommen, passen digitale Anzeigen organisch in die Plattform und bereichern die Erfahrung. In diesem Zusammenhang bieten Anzeigen auf Pinterest eine zweimal bessere Rendite (ROI) im Vergleich zu anderen sozialen Medien. Werbetreibende haben dies erkannt und ihre Ausgaben auf Pinterest erhöht.

Das hat zu einem starken Umsatzwachstum geführt.

KennzahlQ1 2018 (TTM)Q1 2021 (TTM)CAGR
Monatlich aktive Nutzer239 Mio.478 Mio.26 %
Umsatz 521,0 Mio. USD 1,9 Mrd. USD54 %

DATENQUELLE: PINTEREST SEC-ANGABEN

Warum hat Pinterest also so viel Potenzial? Mit einer Marktkapitalisierung von 46 Milliarden US-Dollar ist Pinterest mehr als 20-mal kleiner als Facebook, dennoch ist seine einzigartige Plattform ein besserer Ort für Marken, um Verbraucher zu erreichen.

Insbesondere kommen Menschen auf der Suche nach Ideen zu Pinterest - mit anderen Worten, sie kommen oft mit Kaufabsichten. Das Ergebnis ist, dass Pinterest im letzten Jahr einen Anstieg von 200 % bei der Anzahl der Nutzer verzeichnete, die mit Shopping-Tools auf der Plattform interagierten. Darüber hinaus hat sich das Unternehmen darauf konzentriert, eine positive, markensichere Umgebung zu schaffen, was bedeutet, dass es unwahrscheinlich ist, dass Anzeigen neben spalterischen Inhalten oder Hassreden erscheinen. Andere soziale Plattformen können das nicht von sich behaupten.

Wenn Pinterest die Anzahl der monatlich aktiven Nutzer stetig steigern kann, sollte die Plattform mit der Zeit immer wertvoller für Werbetreibende werden. Und da der digitale Werbemarkt bis 2024 ein Volumen von 645 Milliarden US-Dollar erreichen wird, denke ich, dass Pinterest in den kommenden Jahren um das Zehnfache wachsen könnte. Deshalb sollten Investoren in Betracht ziehen, diese Wachstumsaktie in ihr Portfolio aufzunehmen.

Der Artikel 2 Wachstumsaktien, die einen zum Millionär machen können ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

JedesAmazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap - jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Dieser Artikel stellt die Meinung des Verfassers dar, der mit der "offiziellen" Empfehlungsposition eines The Motley Fool Premium-Beratungsdienstes nicht übereinstimmen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen - sogar eine eigene - hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

John Mackey, CEO von Whole Foods Market, einer Amazon-Tochter, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool. Randi Zuckerberg, eine ehemalige Direktorin für Marktentwicklung und Sprecherin von Facebook und Schwester des CEO Mark Zuckerberg, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool. Dieser Artikel wurde von Trevor Jennewine auf Englisch verfasst und am 15.07.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Trevor Jennewine besitzt Aktien von Amazon, Etsy und Pinterest. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Amazon, Etsy, Facebook und Pinterest. The Motley Fool empfiehlt die folgenden Optionen: long Januar 2022 $1.920 Calls auf Amazon und short Januar 2022 $1.940 Calls auf Amazon.

Motley Fool Deutschland 2021

Foto: Getty Images

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu PINTEREST, INC. Aktie

  • 54,20 USD
  • +0,33%
24.09.2021, 22:10, NYSE

onvista Analyzer zu PINTEREST, INC.

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere Fool.de-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf PINTEREST, INC... (640)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "PINTEREST, INC." wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten