Scholz, Duda und Macron treffen sich zu Dreier-Gipfel in Paris

dpa-AFX · Uhr

BERLIN/PARIS (dpa-AFX) - Der französische Präsident Emmanuel Macron empfängt am kommenden Montag Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) und den polnischen Staatschef Andrzej Duda zu einem Dreier-Gipfel in Paris. Geplant ist ein gemeinsames Abendessen, bei dem es um den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine, die weitere Unterstützung der Ukraine und die Vorbereitung des Nato-Gipfels im Juli gehen soll, wie der deutsche Regierungssprecher Steffen Hebestreit am Freitag mitteilte.

Die Dreier-Treffen zwischen Deutschland, Frankreich und Polen werden "Weimarer Dreieck" genannt. Das Gesprächsformat wurde im August 1991 von den damaligen Außenministern Hans-Dietrich Genscher, Roland Dumas und Krzysztof Skubiszewski im thüringischen Weimar gegründet. Es diente zunächst vor allem der Heranführung Polens und anderer osteuropäischer Staaten an die Europäische Union und an die Nato. Zwischenzeitlich hatte das Dreieck deutlich an Bedeutung verloren. Im Februar 2022 fand erstmals seit vielen Jahren wieder ein Spitzentreffen statt, ein weiteres dann am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz im Februar 2023./mfi/DP/ngu

Meistgelesene Artikel