EQS-News: GEA erhöht Prognosen für EBITDA-Marge und ROCE für Geschäftsjahr 2024

EQS Group · Uhr

EQS-News: GEA Group Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Prognoseänderung
GEA erhöht Prognosen für EBITDA-Marge und ROCE für Geschäftsjahr 2024

10.07.2024 / 16:11 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

GEA erhöht Prognosen für EBITDA-Marge und ROCE für Geschäftsjahr 2024

Düsseldorf, 10. Juli 2024 – Aufgrund der sehr positiven operativen Entwicklung im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2024 hebt die GEA Group Aktiengesellschaft auf Basis vorläufiger Zahlen* die Prognose für die EBITDA-Marge vor Restrukturierungsaufwand für das Geschäftsjahr 2024 deutlich an. GEA erwartet nun einen Korridor von 14,9 bis 15,2 Prozent (bisher: 14,5 bis 14,8 Prozent). GEA erhöht zudem die Erwartung für die Kapitalrendite (ROCE) auf 32,0 bis 35,0 Prozent (bisher: 29,0 bis 34,0 Prozent). Die Prognose für das organische Umsatzwachstum von 2,0 bis 4,0 Prozent wird bestätigt.

„Wir freuen uns über die positive Entwicklung im ersten Halbjahr,“ sagt CEO Stefan Klebert. „Damit erreichen wir unsere ambitionierten Mission 26-Finanzziele bereits zwei Jahre früher als geplant. Darauf sind wir stolz und blicken mit Zuversicht auf die zweite Jahreshälfte.“

Im Rahmen des Kapitalmarkttags am 2. Oktober 2024 wird GEA seine Strategie und Ziele bis 2030 vorstellen.

Den vollständigen Halbjahresfinanzbericht wird GEA am 7. August 2024 veröffentlichen.

*Vorläufige GEA Finanzkennzahlen

Media Relations
Anne Putz
Peter-Müller-Str. 12, 40468 Düsseldorf
Telefon +49 211 9136-1500
anne.putz@gea.com

Über GEA

GEA ist weltweit einer der größten Systemanbieter für die Nahrungsmittel-, Getränke- und Pharmaindustrie. Der 1881 gegründete und international tätige Technologiekonzern fokussiert sich dabei auf Maschinen und Anlagen sowie auf anspruchsvolle Prozesstechnik, Komponenten und umfassende Service-Dienstleistungen. Mit mehr als 18.000 Beschäftigten erwirtschaftete der Konzern im Geschäftsjahr 2023 in über 150 Ländern einen Umsatz von rund 5,4 Mrd. EUR. Weltweit verbessern die Anlagen, Prozesse und Komponenten von GEA die Effizienz und Nachhaltigkeit in der Produktion von Kunden. Sie tragen erheblich dazu bei, den CO2-Ausstoß, den Einsatz von Plastik und Lebensmittelabfall zu reduzieren. Dadurch leistet GEA einen entscheidenden Beitrag auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft, ganz im Sinne des Unternehmensleitbildes: „Engineering for a better world“.

GEA ist im deutschen MDAX und im europäischen STOXX® Europe 600 Index notiert und gehört zu den Unternehmen, aus denen sich die Nachhaltigkeitsindizes DAX 50 ESG, MSCI Global Sustainability sowie Dow Jones Sustainability World und Dow Jones Sustainability Europe zusammensetzen.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter gea.com.

Sollten Sie keine weiteren Mitteilungen der GEA erhalten wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an pr@gea.com.

10.07.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

1943683 10.07.2024 CET/CEST