Aktien New York Schluss: Dow erholt sich dank guter Konjunkturdaten weiter

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat am Dienstag an ihre zu Wochenbeginn erzielten Erholungsgewinne angeknüpft. Am US-Aktienmarkt sorgten gute Konjunkturdaten aus China und den USA für Kauflaune. Die weiter steigenden Infektionszahlen in der Corona-Pandemie in den Vereinigten Staaten rückten damit in den Hintergrund.

Der Dow Jones Industrial machte anfängliche Verluste wett und schloss 0,85 Prozent höher bei 25 812,88 Punkten. Mit einem Plus von fast 18 Prozent schaffte der Leitindex damit das beste Quartalsergebnis seit 1987, wobei allerdings im ersten Jahresviertel 2020 wegen der Corona-Pandemie ein Minus von rund 23 Prozent zu Buche gestanden hatte. Auf Monatssicht gewann der Dow 1,7 Prozent.

Der marktbreite Aktienindex S&P 500 stieg am Dienstag um 1,54 Prozent auf 3100,29 Punkte. Für den technologielastigen Nasdaq 100 ging es um 1,96 Prozent auf 10 156,85 Punkte nach oben.

Die Stimmung der US-Verbraucher hatte sich im Juni weiter von ihrem Einbruch in der Corona-Krise erholt. Zudem halten sich auf dem US-Immobilienmarkt die Auswirkungen der Corona-Pandemie bisher offenbar in Grenzen. Ferner stützten besser als erwartet ausgefallene Stimmungsdaten aus der chinesischen Industrie die Wall Street, nach dem Corona-Einbruch zu Jahresbeginn blieb die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt auf Erholungskurs. Zugleich zeichnet sich nach Einschätzung von Analysten bereits im zweiten Quartal wieder ein leichtes Wirtschaftswachstum ab./la/fba

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Dow Jones Index

  • 25.756,00 Pkt.
  • -0,38%
03.07.2020, 23:14, Deutsche Bank Indikation

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (24.884)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "Dow Jones" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten