Bayer – gute Nachrichten treiben Aktie an!

Richard Pfadenhauer
Bayer – gute Nachrichten treiben Aktie an!

Bayer-Aktionäre haben in den zurückliegenden zehn Jahren viel erlebt. Erst eine Verdreifachung des Aktienkurses und anschließend der schrittweise Abstieg zurück auf das Tief von 2011. Seit Monatsbeginn legte das Papier bereits deutlich zu. Nach der Gewinnwarnung zum dritten Quartal und der Revision der Prognosen kamen endlich wieder gute Nachrichten aus Leverkusen.

Vergangene Woche meldete Bayer, dass die Zulassung eines neuen Nierenmedikaments für Diabetiker, Finerenon, in den USA  und der EU beantragt wurde. Das Medikament hat Experten zufolge das Potenzial ein Blockbuster zu werden und somit einen Umsatz von mehr als einer Milliarde US-Dollar im Jahr zu generieren. Zudem bestehen Hoffnungen, dass das exklusive Verkaufsrecht des bestehenden Blockbusters Xeralto in der EU verlängert wird. Ende Oktober gab Bayer den Zukauf des Biotech-Konzerns AskBio für bis zu vier Milliarden US-Dollar bekannt. Damit wird der Gentherapiebereich ausgebaut. Alle drei Meldungen kamen bei den Markteilnehmern gut an. Anfang November nutzten ferner Top-Manager des Konzerns das niedrige Kursniveau, um insgesamt 2,9 Millionen Euro in Bayer-Aktien zu investieren. Ein großes Fragezeichen bleibt jedoch noch. Wann sind die Glyphosat-Vergleiche in den USA abgeschlossen?  Nach Angaben des Mediators Ken Feinberg kommt der Pharmakonzern beim Abschluss der Glyphosat-Vergleiche in den USA gut voran. Bei einem großen Teil ist bereits eine Einigung erzielt worden. Allerdings stehen noch zahlreiche Vereinbarungen aus und US-Gerichte drohen bereits mit der Neuaufnahme der Gerichtsverfahren. Dass die Vergleiche für Bayer teurer werden als zunächst angenommen, ist den meisten Marktteilnehmern bereits klar. Den meisten Bayer-Aktionären geht es heute nur noch darum, dieses Kapitel abzuschließen. Dann besteht die Chance, dass sich das Papier nachhaltig von dem derzeit niedrigen Niveau löst. Bis dahin muss jedoch mit weiteren Rücksetzern gerechnet werden.

Charttechnischer Ausblick:

 

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Bayer – gute Nachrichten treiben Aktie an! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

7158264624ef2ed6bb4a95682275435

News-Archiv

weitere News
Stammdaten
Name
UniCredit Bank AG
Corporate & Investment Banking
Adresse
Arabellastr. 12
81925 München
Infoline
+49 (0) 89 378-17466
E-Mail
onemarkets@unicredit.de
Internet
www.onemarkets.de
HypoVereinsbank onemarkets.

Ihr verlässlicher Partner.

Die HypoVereinsbank ist eine der führenden privaten Banken in Deutschland und Teil der UniCredit, einer paneuropäischen Geschäftsbank mit voll integriertem Corporate & Investment Banking. Ihren Kunden bietet die HypoVereinsbank ein einzigartiges Netzwerk in West-, Zentral- und Osteuropa sowie 18 weiteren Ländern.

Die Produktmarke onemarkets repräsentiert die gebündelte Kompetenz („one“) bei Anlage- und Hebelprodukten sowie den Zugang zu den Märkten („markets“) weltweit.

Die HypoVereinsbank gehört zu den Top-Emittenten in Deutschland.

Die Bonitätseinschätzung der HypoVereinsbank durch führende Rating-Agenturen sind jeweils aktuell auf onemarkets.de/bonitaet zu finden.

Kurs zu Bayer Aktie

  • 49,51 EUR
  • +0,61%
27.11.2020, 17:37, Xetra

Passende Knockout Put gibt es im Derivate-Finder.

Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de.

onvista Analyzer zu Bayer

Bayer auf übergewichten gestuft
kaufen
100
halten
35
verkaufen
0
74% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 49,74 €.
alle Analysen zu Bayer

Zugehörige Derivate auf DAX (19.278)