Daimler-Aktie: Zetsche legt die Basis für weitere Kurssteigerungen

DER AKTIONÄR

Dieter Zetsche gibt sich voller Elan. „so der Daimler-Vorstand zum Auftakt der Hauptversammlung in Berlin. Zetsche hat auch allen Grund für seinen Optimismus. Die Vorzeichen für weiteres Wachstum stehen gut. Daimler hat eine gute gefüllte Modellpipeline und rechnet auch für 2014 mit Zuwächsen bei Umsatz, Absatz und operativem Ergebnis. Zudem hat die Aktie in den letzten zwölf Monaten deutlich besser als der Gesamtmarkt abgeschnitten. Fast 70 Prozent hat das Papier von Daimler zugelegt. „“, sagt Zetsche. Weltweit hat Daimler fast 2,4 Millionen Fahrzeuge verkauft. Umgesetzt wurden 118 (im Vorjahr 114,3) Milliarden Euro. Das Konzern-EBIT stieg um 23 Prozent auf 10,8 (im Vorjahr 8,8) Milliarden Euro.

„, fasst Zetsche die aktuelle Geschäftsentwicklung zusammen. Obwohl die Märkte sich in den ersten drei Monaten 2014 uneinheitlich zeigten, hat Daimler im ersten Quartal 2014 mehr Pkw, Lkw, Transporter und Busse verkauft als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Das nahm Zetsche zum Anlass, die Ziele für das Gesamtjahr 2014 zu bestätigen.

Den vollständigen Artikel bei DER AKTIONÄR lesen

Weitere News

weitere News
Weitere DER AKTIONÄR-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "DAX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten