Gold - Rallyphase, Risk Off ist gefragt!

Harald Weygand

Lockere Geldpolitik der Notenbanken, aber auch Covid-2019 (SARSCoV2) und seine voraussichtlich wirtschaftlichen Folgen befeuern die Goldrally. In China hat die PBoC bisher den Aktienmarkt abgeschirmt. Seit Wiedereröffnung der festlandchinesischen Börsen steigen die Aktien. Das wirkt surreal, aber es ist Börse. DAX und US Indizes stehen nahe Allzeithochs, als gäbe es den negativen Einfluss durch Covid-2019 (SARSCoV2) nicht. Bisher wird die Epidemie, die sich langsam zu einer Pandemie auswächst, als überschaubares temporäres Ereignis eingepreist. Außerdem vertraut man auf die Notenbanken, die mit ihren QEs und niedrigen Zinsen den Markt schon oben halten werden. Deshalb profitiert der Goldpreis, aber auch andere Risk Off Assets steigen. US Finanzminister Mnuchin hat am heutigen Sonntag verlauten lassen, dass die Notenbanken auf das Virus reagieren werden. Der Goldpreis reagiert am direktesten auf Geldpolitik. Der Markt preist also, das zeigt der Anstieg der zurückliegeden Wochen, aktiver werdende Notenbanken sein.

Schauen Sie sich bitte die Serie der hier auf Onvista von mir veröffentlichetn Gold Prognoseskizzen an. Das Edelmetall läßt sich charttechnisch hervorragend bewerten. Bei 1.701-1.713 USD pro Feinunze liegt die nächste Projektionszielzone.

https://www.onvista.de/news/gold-eine-weitere-rallyphase-wird-kommen!-320862271

Der Mensch, das Steuern ausweichende Lebewesen

Legale (!) architektonische Steuervermeidung, s. Fotos anbei. Vermeidung der ...

1.) Steuern auf Fenster. UK2.) Steuern auf Stockwerke (ausgenommen Dachwohnungen). Frankreich3.) Steuern auf die Frontfläche von Häusern. Vietnam.4.) Steuern auf Kirchengebäude, wenn sie fertiggestellt sind. Brasilien.

GodmodeTrader 2020 - Autor: Harald Weygand, Head of Trading)

Hinweis: Die Inhalte der Kolumnen dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des jeweiligen Autors wieder. Für den Inhalt der Kolumne ist allein der jeweilige Autor verantwortlich.
Das könnte Sie auch interessieren
Expertenprofil
Harald Weygand Harald Weygand Head of Trading bei GodmodeTrader.de

Harald Weygand entschied sich nach dem Zweiten Staatsexamen in Medizin, einer weiteren wirklichen Leidenschaft, dem charttechnischen Analysieren der Märkte und dem Trading, nachzugehen.

Nach längerem, intensivem Studium der Theorie ist Weygand als Profi-Trader seit 1998 am Markt aktiv. Im Jahr 2000 war er einer der Gründer der BörseGo AG und des Portals www.GodmodeTrader.de . Dort ist er für das charttechnische Coverage von Aktien, Indizes, Rohstoffen, Devisen und Anleihen sowie die fachliche Führung des Traderteams zuständig.

Über die Branche hinaus bekannt ist der Profi-Trader für seine Finanzmarktanalysen sowie aufgrund seiner Live-Analysen auf Anlegerveranstaltungen und Messen. Weygand ist zudem gern gesehener Interviewgast bei N24, n-tv und dem Deutschen Anlegerfernsehen.

GodmodeTrader.de

Kurs zu Goldpreis Rohstoff

  • 1.663,18 USD
  • +0,04%
07.04.2020, 03:39, Deutsche Bank Indikation
Alle Kolumnen von Harald Weygand
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Goldpreis (Spo... (20.857)

Derivate-Wissen

Sie möchten in "Goldpreis" investieren?

Partizipationszertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Rohstoffs teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten