Tesla: Hat sich ein Short-Seller selbst ins Knie geschossen? – Aktie legt um über 6 Prozent zu! New Street Research sieht Aktie 2025 bei 1.100 bis 1.700 Dollar

onvista
Tesla: Hat sich ein Short-Seller selbst ins Knie geschossen? – Aktie legt um über 6 Prozent zu! New Street Research sieht Aktie 2025 bei 1.100 bis 1.700 Dollar

Dieser Schuss ist wohl ordentlich nach hinten losgegangen. Wie CNBC berichtete hatte zu Wochenbeginn der unabhängige Investor Brian Sparks bei der National Highway Traffic Safety Administration und dem Office of Defects Investigations eine Petition eingereicht hat, in der er die Behörden auffordert, Ansprüche von Tesla-Fahrern zu prüfen. Es geht dabei um 127 Beschwerden, die bei der Regierung eingereicht worden sind. Bei den Beschwerden dreht es sich um unbeabsichtigte Beschleunigung von Tesla-Elektrofahrzeugen, die zu 110 Unfällen und 52 Verletzungen beigetragen haben sollen.

Sparks sagte zu CNBC, dass er eine Petition zur Nachforschung eingereicht habe, weil er von der persönlichen Geschichte von Jennifer Terry bewegt wurde. Ein kleiner und auch vielleicht wichtiger Hinweis: Laut dem Bericht von CNBC ist Sparks gerade bei Tesla auf der Short-Seite unterwegs. Hat jedoch seine Einsätze abgesichert und war in der Vergangenheit lange Zeit an Tesla beteiligt.

Tesla reagiert auf die Vorwürfe

Knock-Outs zur Tesla Aktie

Kurserwartung
Tesla-Aktie wird steigen
Tesla-Aktie wird fallen
Höhe des Hebels
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Der kalifornische Elektroautobauer hat umgehend auf die Vorwürfe von Sparks reagiert und eine Petition an die US-Aufsichtsbehörden wegen eines Rückrufes von 500.000 Autos zurückgewiesen. Tesla sagte, die Petition sei “völlig falsch” und wurde von einem Leerverkäufer eingereicht. Ob an den Vorwürfen tatsächlich etwas dran ist, lässt sich aktuell schwer einschätzen. Allerdings hinterlässt die Tatsache, dass die Petition von einem Short-Seller eingereicht wurde einen sehr faden Beigeschmackt und scheint die Anleger eher vom Gegenteil zu überzeugen. Zudem wird die Aktie noch von einer Hochstufung heute beflügelt.

New Street Research bleibt extrem bullish

Der New Street Research-Analyst Pierre Ferragu erhöhte sein Kursziel für Tesla  auf ein „Street High“ von 800 US-Dollar und bekräftigt seine Einschätzung eins Buy-Ratings: „Wir halten an unserer Einschätzung fest und gehen davon aus, dass Tesla nach 2025 2-3 Millionen Autos pro Jahr zu branchenführenden Margen verkauft, was einer Marktkapitalisierung von 230-350 Milliarden Dollar entspricht und Kurse zwischen 1.100 bis 1.700 Dollar pro Aktie rechtfertigt. Zurückgerechnet auf Anfang 2021 würden wir daher eine Kursspanne im Bereich von 640 – 960 Dollar sehen. Auf Grund dieser Basis erhöhen wir unser Kursziel auf 800 Dollar.“

Kursziel ist aber kein Selbstläufer

Ferragu betont weiter: „Die Aktie wird volatil bleiben, da die Spanne zwischen Bullen und Bären bleibt weiterhin groß und Gott nur weiß, wie die nächste Kontroverse aussehen wird. Das kurze Interesse bleibt jedoch hoch, die Erwartungen für 2020 scheinen niedrig und wir erwarten einen starken Free Cash Flow Aufschlag als nächste Woche.“ Tesla veröffentlicht am 29. Januar seine Zahlen.

Anleger feiern die Aktie weiter

Obwohl die großen US-Indizes heute alle im durchweg im Minus liegen, greifen die Anleger bei Tesla kräftig zu. Die Aktie springt über 6 Prozent in die Höhe.

Von Markus Weingran

Foto: Vitaliy Karimov / Shutterstock

- Anzeige -

Ist das die „nächste Netflix“?

Zurzeit nimmt ein Trend Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben. Klick hier für weitere Informationen zu der Aktie, von denen wir glauben, dass sie von diesem Trend profitieren wird… und die „nächste Netflix“ werden könnte. Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub - Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Tesla Aktie

  • 858,40 USD
  • +7,29%
18.02.2020, 22:00, Nasdaq

onvista Analyzer zu Tesla

Tesla auf untergewichten gestuft
kaufen
3
halten
1
verkaufen
27
3% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 796,00 €.
alle Analysen zu Tesla
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Tesla (25.926)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Tesla" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten