Vorsicht, Fool! Damit will Square jetzt beim Wachstum auf die Überholspur!

Fool.de
Vorsicht, Fool! Damit will Square jetzt beim Wachstum auf die Überholspur!
Kunde zahlt mobil im Restaurant

Die Aktie von Square ist definitiv eine spannende, trendstarke Wachstumsgeschichte. Als Zahlungsdienstleister im Unternehmens- und Privatkunden-Segment ist die Ausgangslage großartig, wobei die Umsätze zuletzt bei über 3 Mrd. US-Dollar pro Quartal gelegen haben. Das ist wirklich eine Wucht mit einer inzwischen sogar dreistelligen Wachstumsrate.

Das Management von Square spricht außerdem davon, dass man lediglich an der Oberfläche dessen kratzt, was langfristig möglich ist. Die CFO hat zudem davon gesprochen, dass erst 3 % des eigenen adressierbaren Marktes eingenommen sind. Das könnte wirklich viel Potenzial besitzen.

Jetzt zündet Square womöglich beim Wachstum den Turbo und könnte auf die Überholspur ziehen. Lass uns im Folgenden einmal schauen, womit. Sowie, was das für Foolishe Investoren bedeuten könnte.

Square launcht die Financial Services

Wie das Management von Square jetzt verkündet hat, werden die Square Financial Services zukünftig ein weiteres Mosaik-Teilchen im Rahmen der Wachstumsgeschichte sein. Moment mal, Financial Services …? Falls du gerade etwas verwirrt bist: Nein. Der Zahlungsdienstleister ist schon früher im Fintech-Segment aktiv gewesen und wird es auch bleiben. Allerdings ist dieser neue Unternehmensbereich wirklich bahnbrechend.

Die Square Financial Services werden zukünftig als Unternehmensbank firmieren. Mithilfe dieses Ansatzes sollen den verbundenen Händlern Kredite ermöglicht werden. Das heißt: Der Zahlungsdienstleister ist künftig kein bloßer Zahlungsdienstleister mehr, der Zahlungen abwickelt oder in einer App bündelt. Nein, sondern er besitzt eine Banklizenz und steigt in den Kreditmarkt ein. Das ist wirklich ein Oho-Moment bei dieser spannenden Wachstumschance.

Square wird zudem einen Teil der abgeschlossenen Kredite an Drittanbieter verkaufen, um das eigene bilanzielle Risiko zu minimieren. Trotzdem ist der Ansatz lukrativ, um das eigene Geschäftsmodell bedeutend zu erweitern. Das könnte ein vollkommen neues Wachstumspotenzial beinhalten.

Das Management erweitert das Ökosystem!

Wie wir mit Blick auf diese Unternehmensmeldung erkennen können, zündet Square den nächsten Wachstumsturbo. Kredite in Zeiten von COVID-19 können dabei ein wichtiges Merkmal sein, um das Wachstum anzukurbeln. Allerdings ist es nicht bloß das Timing, was glücklich ist.

Square besitzt außerdem ein gigantisches Ökosystem an Einzelhändlern und verbundenen Partnern. Das zeigt, dass direkt zu Beginn die Reichweite der Financial Services groß sein könnte. Ein Erfolg ist damit möglicherweise vorprogrammiert.

Mit einem weiteren Schritt zurück können wir außerdem erkennen, dass das Ökosystem hinter der Square-Aktie konsequent ausgebaut wird. Das ist es, worum es langfristig geht: Der Zahlungsdienstleister arbeitet an einer spannenden Zukunft mit Wettbewerbsvorteilen. Das heißt, die Erfolgsgeschichte muss noch lange nicht zu Ende sein.

Ist die Square-Aktie jetzt ein Kauf?

Ob die Square-Aktie hingegen jetzt ein Kauf ist, das sollten Foolishe Investoren für sich selbst beantworten. Die Anteilsscheine sind jedenfalls im Nachgang dieser Meldung um weitere 6,2 % auf 211 Euro geklettert. Mit einem Börsenwert von ca. 114,6 Mrd. US-Dollar ist das Unternehmen nicht mehr wirklich klein.

Trotzdem: Wie wir erkennen können, nimmt der Zahlungsdienstleister Square den Gesamtmarkt ins Visier und kratzt nach eigener Einschätzung gerade erst an der Oberfläche. Das könnte langfristig orientiert noch immer viel Potenzial bedeuten.

The post Vorsicht, Fool! Damit will Square jetzt beim Wachstum auf die Überholspur! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Der neue Fintech-Star

Fintech erobert die Finanzbranche. Und das rasante Wachstum bringt große Chancen für Anleger.

Die meisten wissen nicht, dass es ein unbekanntes Unternehmen aus den Niederlanden gibt, das mit großem Erfolg die Finanzwelt mit seinen stark nachgefragten Dienstleistungen in der Zahlungsabwicklung erobert. Unsere Analysten schätzen seine Zukunftschancen als sehr gut ein. The Motley Fool hat einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Square. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Square.

Motley Fool Deutschland 2021

Foto: Getty Images

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 15.260,50 Pkt.
  • +0,40%
09.04.2021, 21:59, Citi Indikation
Weitere Fool.de-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf DAX (172.610)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "DAX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten