DJE GOLD & STABILITÄTSFONDS - IA CHF...

Fonds
134,470 CHF +0,76 +0,57% 15.01.2018, 08:00:00
WKN: A0NC62 Fondstyp: Gemischte Fon...
ISIN: LU0344733745 Schwerpunkt: Gemischte Fon...
KAG: DJE Investment S.A.
Brief 135,810 ( n.a. ) Eröffnung 134,47 Hoch / Tief (heute) 134,47 / 134,47 Fondsvolumen n.a. CHF (Stand: n.a.)
Geld 134,470 ( n.a. ) Vortag 133,71 Hoch / Tief (1 Jahr) 134,47 / 114,21 Performance 1 Monat / 1 Jahr +4,11% / +16,05%
Benchmark
DJE GOLD & STABILITÄTSFONDS - IA CHF...
loading

Alle Kurse zu DJE GOLD & STABILITÄTSFONDS - IA CHF DIS

Kursquelle Akt. Kurs +/- in % Datum Zeit Geld / Brief
Zur Übersicht Handelsplätze
KAG (CHF) 134,47 CHF +0,76 +0,57% 15.01. 08:00:00 134,470 / 135,810
KAG (EUR) 113,96 EUR +0,68 +0,60% 15.01. 08:00:00 113,963 / 115,099

Performancerangliste des Anlageschwerpunktes

Wie gut ist dieser Fonds im Vergleich zu den Fonds seines Anlageschwerpunktes?

Anlageschwerpunkt: Gemischte Fonds International

Performance-Kennzahlen zu DJE GOLD & STABILITÄTSFONDS - IA CHF DIS (KAG)

1 Monat 3 Monate 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre
Performance +4,11% +1,90% +5,73% +13,73% +14,76% n.a.
relativer Return +2,42% -3,26% -4,52% -26,27% -41,58% n.a.
rel. Return Monatsdurchschnitt +2,42% -1,10% -0,38% -0,84% -0,89% n.a.
2018 2017 2016 2015 2014 2013
Performance im Jahr +2,27% +4,50% +4,96% +4,37% +5,79% -7,69%
1 Jahr 2 Jahre 3 Jahre 4 Jahre 5 Jahre 10 Jahre
Sharpe Ratio (annualisiert) +2,76 +1,58 +0,31 +0,29 +0,10 n.a.
Excess Return +16,18% +25,30% +11,82% +14,15% +5,59% n.a.

Risiko-Kennzahlen zu DJE GOLD & STABILITÄTSFONDS - IA CHF DIS

1 Monat 3 Monate 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre
Volatilität 6,34% 5,68% 5,82% 12,38% 11,07% n.a.
max. Verlust -0,61% -2,25% -2,67% -13,39% -16,60% n.a.
pos. Monate 100,00% 33,33% 66,67% 58,33% 55,00% n.a.
1-Monats-Hoch +5,22% +5,22% +5,22% +6,56% +6,56% n.a.
1-Monats-Tief +5,22% -0,74% -0,74% -7,68% -7,68% n.a.
Höchstkurs 134,47 134,47 134,47 134,47 134,47 n.a.
Tiefstkurs 127,80 127,80 114,96 106,47 106,47 n.a.
Durchschnittspreis 131,41 129,95 123,51 118,00 118,78 n.a.

Fondsstrategie zu DJE GOLD & STABILITÄTSFONDS - IA CHF DIS

Für den Anleger in Zeiten erhöhter Kapitalmarktrisiken eine stabile Wertwertentwicklung bzw. wirtschaftlichen Werterhalt und bei einer normalen Marktlage eine Wertsteigerung seines investierten Vermögens zu erzielen. Bei dem DJE Gold & Stabilitätsfonds handelt es sich um einen Mischfonds. Das Fondsvermögen wird hierbei unter anderem in Vermögenswerte investiert, die sich in der Regel durch eine relative Stabilität im Falle erheblich negativer Entwicklungen auf den internationalen Kapitalmärkten auszeichnen. Hierzu zählen unter anderem Edelmetalle, kurzfristige Bankeinlagen, Aktien (stets zu mind. 25%) des Rohstoff-, Edelmetall-, Pharma-, Versorgungs-, Immobilien-, Telekommunikations- oder Agrarsektors sowie Aktien Schweizer Unternehmen, auf CHF lautende oder von Unternehmen aus den vorgenannten Sektoren sowie von Mitgliedstaaten der EU und OECD begebene Geldmarktpapiere und Anleihen (Mindestrating Investment Grade). Der physische Erwerb von Gold darf 30% des Fondsvermögens nicht übersteigen. Zusätzlich können dürfen maximal 30% des Fondsvermögens indirekt (z.B. Inhaberschuldverschreibungen, welche einen Anspruch auf Lieferung eines Edelmetalls verbriefen) in Edelmetalle investiert werden. Wobei die direkte und indirekte Anlage in Gold 49% des Fondsvermögens nicht übersteigen darf. Der Fonds kann Finanzinstrumente, deren Wert von künftigen Preisen anderer Vermögensgegenstände abhängt ('Derivate') zur Absicherung oder Steigerung des Vermögens einsetzen.

Fondsziel zu DJE GOLD & STABILITÄTSFONDS - IA CHF DIS

Goldanlagen und die meisten Aktienmärkte mussten im Juli Kursrückgänge hinnehmen. Der weltweite Aktienindex MSCI World in USD gab im Betrachtungszeitraum 1,67% nach. Während die US-Börse gemessen am S&P 500 Index nur 1,51% nachgab, fiel das Minus an den meisten europäischen Märkten (Dax: -4,33%, Euro Stoxx 50: -3,49%) größer aus. Der Rückgang am Aktienmarkt ist vor allem auf zunehmende geopolitische Risiken in der Ukraine und dem Nahen Osten zurückzuführen. Trotz der Zuspitzung dieser Konflikte gab auch der Goldpreis im Juli nach. In US-Dollar verbilligte sich die Feinunze um 2,74% auf 1.282,2 $/oz. In Euro bzw. CHF lag das Minus aufgrund des gegenüber beiden Währungen aufwertenden US-Dollars bei 0,53% auf 958,0 EUR/oz bzw. 0,35% auf 1.165,4 CHF/oz. Die Dollar-Stärke war neben einer schwächeren Gold-Nachfrage aus China im ersten Halbjahr 2014 sowie Befürchtungen, dass die indischen Goldimportrestriktionen im weiteren Jahresverlauf doch nicht gelockert werden, ausschlaggebend für den Goldpreisrückgang im Juli. Kurzfristig ist eine weitere Bodenbildung beim Goldpreis das wahrscheinlichste Szenario. Mittel- und längerfristig sollte sich der Goldpreis nach Ansicht des Fondsmanagements positiv entwickeln. Eine echte Lösung für die Probleme des weltweiten Bankensystems gibt es nach wie vor nicht, die Überschuldung vieler Staaten besteht ebenso nach wie vor und Inflation könnte in den USA mittelfristig wieder ein Thema werden. Diese Argumente wären positiv für Goldanlagen. Das Fondsmanagement des Goldport Stabilitätsfonds plant daher die Gewichtung im Goldbereich von ca. 33% zunächst weiter beizubehalten. Der Fondspreis des Goldport verbuchte im Juli ein minimales Minus von 0,10%. Vorteilhaft wirkten sich die Aktien-Investments beim Deutschen Verpackungshersteller Gerresheimer - der mit guten Quartalszahlen überzeugte - sowie beim deutschen Wohnimmobilienkonzern Deutsche Wohnen aus. Gute Performancebeiträge kamen darüber hinaus unter anderem von den Engagements bei BHP Billiton und Royal Dutch Shell. Enttäuschend hingegen die Performance von Bucher Industries, Bell und Total. Insgesamt hat das Fondsmanagement die Aktienquote im Juli reduziert. Verkauft wurden unter anderem Papiere des US-Telekommunikationskonzerns Verizon, des deutschen Generikaherstellers Stada und des niederländischen Fischfutterproduzenten Nutreco. Den genannten Verkäufen standen unter anderem Käufe beim britischen Telekomkonzern Vodafone und beim britisch- australischen Rohstoffkonglomerat BHP Billiton gegenüber. Mit Blick auf die nächsten Monate sieht das Fondsmanagement weiter sowohl selektiv im Aktien- als auch im Edelmetallbereich gute Chancen. Inklusive der Anlagen in Platin und Palladium sind Edelmetalle dabei zu Beginn des Monats August mit knapp 40% etwas geringer gewichtet als (defensive und dividendenstarke) Aktien mit 43%.

Fondsprospekte zu DJE GOLD & STABILITÄTSFONDS - IA CHF DIS

Halbjahresbericht Verkaufsprospekt
Rechenschaftsbericht Wesentliche Informationen für den Anleger (KIID) / Kurz-Prospekt
Verkaufsprospekt (en) Kurzprospekt
Wesentliche Informationen für den Anleger (KIID)

Stammdaten zu DJE GOLD & STABILITÄTSFONDS - IA CHF DIS

Auflagedatum 31.03.2008
Währung CHF
Ausschüttungsart Ausschüttend
Ausschüttung 0,78 CHF (07.03.2017)
Sparplanfähig nein
Fondsmanager / Anlageberater Stefan Breintner
Domizil / Land Luxemburg
Geschäftsjahresbeginn 01.01.
Verwahrstelle DZ PRIVATBANK S.A.
Mindestsumme Einmalanlage 100.000 CHF
Mindestsumme Folgezahlung 10.000 CHF

Gebühren zu DJE GOLD & STABILITÄTSFONDS - IA CHF DIS

Ausgabeaufschlag 1,00%
Verwaltungsgebühr 0,60%
Total Expense Ratio 2,21%
Rückgabegebühr 0,00%
Depotbankgebühr 0,10%
All-in-Fee n.a.

Anlageschwerpunkt zu DJE GOLD & STABILITÄTSFONDS - IA CHF DIS

Zusammensetzung nach: Branchen

weitere Anlageschwerpunkte Stand 29.12.2017

Top Holdings zu DJE GOLD & STABILITÄTSFONDS - IA CHF DIS

Anteil Wertpapiername
3,03% Danone SA
2,93% Source Physical Gold P-ETC
2,02% Roche Holdings Inc 2% 13.03.2020
1,96% db Physical Gold Euro Hedged ETC
1,82% Roche Holding AG
1,78% Nestle SA
1,72% Novo Nordisk A/S
1,66% Rio Tinto PLC
1,53% Royal Dutch Shell PLC
1,50% Dufry AG
Stand: 29.12.2017

Ratings zu DJE GOLD & STABILITÄTSFONDS - IA CHF DIS

Stand
Morningstar Style-Box™ Aktien Anleihen 31.10.2017
Morningstar Rating™ 30.11.2017
S&P Management Rating - n.a.
Scope Mutual Fund Rating (D) 31.12.2017
Lipper Leaders 01.01.2018
€uro FondsNote - n.a.
mehr Informationen zu den Ratings