Aktienfonds • Aktien Europa "Mid/Small Caps"

Anlageschwerpunkt Dimensional European Small Companies - EUR ACC

KVG
47,780 EUR
-0,120 EUR-0,25 %
Geld
47,780 EUR
Brief
47,780 EUR
Werbung von onvista cashback
Jetzt Cashback für diesen Fonds berechnen!
Wir holen für dich die Verwaltungs­vergütungen beim Fonds­sparen zurück und zahlen dir die Bestands­provisionen, auch für bereits gekaufte Fonds, aus.
Fondsvolumen
139,60 Mio. EUR
Ausgabeaufschlag
Laufende Kosten
0,49 %
Morningstar-Rating
Ertrags­ver­wendung
Thesaurierend
Morningstar ESG-Rating

Zusammensetzung nach Branchen

IndustrieFinanzenKonsumgüter zyklischInformationstechnologieImmobilienRohstoffeGesundheitswesenBasiskonsumgüterTelekomdiensteVersorgerEnergie
Stand:
  • Industrie (25,3 %)
  • Finanzen (16,0 %)
  • Konsumgüter zyklisch (11,0 %)
  • Informationstechnologie (9,8 %)

Zusammensetzung nach Land

EuropaGroßbritannienSchweizDeutschlandFrankreichItalien
Stand:
  • Europa (31,8 %)
  • Großbritannien (25,0 %)
  • Schweiz (14,3 %)
  • Deutschland (11,4 %)

Zusammensetzung nach Instrument

Aktien
Stand:
  • Aktien (100,0 %)

Top Holdings zu Dimensional European Small Companies - EUR ACC

WertpapiernameAnteil
Georg Fischer AG0,60 %
Banco BPM SpA0,57 %
Swiss Prime Site AG0,55 %
Banco de Sabadell SA0,55 %
Baloise Holding AG0,55 %
Helvetia Holding AG0,51 %
Rexel SA0,49 %
PSP Swiss Property AG0,46 %
Belimo Holding AG0,42 %
HUGO BOSS AG0,41 %
Summe:5,11 %
Stand:

Fondsstrategie zu Dimensional European Small Companies - EUR ACC

Das Ziel des Fonds ist es, den Wert Ihrer Kapitalanlage langfristig zu steigern und innerhalb des Fonds Erträge zu erzielen. Der Fonds wird aktiv verwaltet, das heißt, der Anlageverwalter trifft aktiv Anlageentscheidungen für den Fonds. Der Fonds wird ohne Bezug auf eine Benchmark verwaltet. Der Fonds investiert in erster Linie in Aktien von Unternehmen, die an den Hauptbörsen in ausgewählten europäischen Ländern notiert sind. Der Fonds investiert in eine breite und vielfältige Gruppe kleinerer Unternehmen. Die Zusammensetzung des Fonds kann aufgrund von Erwägungen wie der Anzahl umlaufender Aktien von börsennotierten Unternehmen, die frei der Anlegeröffentlichkeit zur Verfügung stehen, der Tendenz des Kurses eines Wertpapiers/einer Aktie, sich weiter in eine bestimmte Richtung zu bewegen, wie gut die Aktien zum Kauf und Verkauf verfügbar sind, dem Liquiditätsmanagement sowie Merkmalen hinsichtlich Größe, Value, Profitabilität und Investment angepasst werden. Maximal 20 % des Nettovermögens des Fonds werden in europäischen Ländern angelegt, die als aufstrebende Märkte gelten. Der Fonds kann Finanzkontrakte oder -instrumente (Derivate) einsetzen, um Risiken zu steuern, Kosten zu reduzieren oder die Renditen zu verbessern. Die Fondsrenditen werden in erster Linie durch die Renditen der Wertpapiere, in die der Fonds investiert, bestimmt, nach Abzug von Gebühren. Die Wertentwicklung einer Anlage im Fonds wird bestimmt von der Wertentwicklung der Aktienmärkte, auf die der Fonds seine Schwerpunkte setzt, durch die vom Fonds berücksichtigten Merkmale - wie z. B. die Ausrichtung auf die Größen-, Value- und Profitabilitätsprämien - sowie von Implementierungskosten.