Werbung

onvista Mahlzeit: Bären schlagen zurück - Snap, RWE, Deutsche Bank und kommt es für BASF sowie Covestro jetzt knüppeldick?

onvista · Uhr (aktualisiert: Uhr)
Quelle: onvista

Der gute Start in die neue Woche erhält heute schon wieder den ersten Dämpfer. Der Dax fällt zwar nicht wieder unter die Marke von 14.000 Punkten, aber er war im Laufe des Vormittags schon sehr nah dran. heute geht es auch Dauerbrenner RWE an den Kragen. Die Aktie des Versorgers aus Essen war seit Jahresbeginn neben Bayer der Fels in der Brandung und lag rund 20 Prozent im Plus. Heute gibt es einen deutlichen Dämpfer. Großbritannien bereitet offenbar eine Sondersteuer für Versorger vor. 

Die Aktien der Deutschen Bank profieren heute hingegen von Aussagen der EZB Vorsitzenden Christine Lagarde. Die hat angedeutet, dass die Europäische Zentralbank mit einem großen Zinsschritt die Wende in ihrer Geldpolitik einleiten könnte. 

Werbung

Nicht so gut sieht es hingegen für Covestro und BASF aus. VCI-Präsident Christian Kullmann zeichnet ein düsteres Bild für die Branche ab. Ein mögliches Embargo von russischen Öl könnte zusätzlich die Aktie in den Keller treiben.

onvista Mahlzeit: Schnell auf den Punkt in formiert!

Themen der Sendung: Dax, Snap, Zoom, RWE, BASF, Deutsche Bank, Tops & Flops, Uniper, About You, Veganz, Musterdepot, Technogym, Ziprecruiter, Ackermanns, euroAPI, Switch, Stryker & Zuschauerfragen

Meistgelesene Artikel

Werbung