Werbung

AMERICAN EXPRESS - Die Erholung hat noch eine Chance

GodmodeTrader · Uhr
  • American Express Co. - WKN: 850226 - ISIN: US0258161092 - Kurs: 148,710 $ (NYSE)

Seit Februar dieses Jahres befindet sich die Aktie des US-Kreditdienstleisters American Express in einer Korrektur des vorherigen Aufwärtstrends, der nach dem Ende des Coronacrashs im März 2020 fast zu einer Verdreifachung des Kurswertes geführt hatte.

Im Rahmen dieser Korrektur wurde Mitte Juni erstmal das frühere Rekordhoch bei 138,04 USD angegriffen, allerdings von der Käuferseite letztlich verteidigt. Der dann einsetzende Erholungsschub steht aktuell zur Disposition, denn die Aktie hat nach einem Hoch bei 166,06 USD eine tendenziell dreiecksförmige Korrektur begonnen. Und auf die Unterseite dieser Korrekturphase steuert der Wert derzeit zu.

Noch haben die Bullen allerdings die Chance, den Support bei 145,55 USD für einen Konter zu nutzen und die Aktie wieder bis 155,00 USD steigen zu lassen. Über der Marke könnte die Erholung bis an das Augusthoch und darüber sogar an den Widerstand bei 170,78 USD führen. Sollte die Aktie im weiteren Verlauf über 170,78 USD ausbrechen, wäre ein mittelfristiges Kaufsignal aktiviert.

Abgaben unter 145,55 USD hätten dagegen weitere Abgaben bis 138,04 und darunter ggf. bis 134,12 USD zur Folge.

Charttechnisches Fazit: Die Chance auf eine Fortsetzung der Erholung vom Juli ist weiter gegeben. Dafür muss die American-Express-Aktie allerdings die 146,55-USD-Marke verteidigen und den Widerstand bei 155,00 USD zeitnah durchbrechen.

American Express Chartanalyse (Tageschart)
American Express Chartanalyse (Tageschart)

Für Sie war dieser Beitrag interessant? Kennen Sie sich auch schon mit Zig-Zags, Triangles und Flats aus? Wie wäre es mit zwei Schnupperwochen mit dem bekanntesten Elliott-Wellen-Spezialist im deutschsprachigen Raum? Testen Sie jetzt 14 Tage lang den Premium-Service Elliott-Wellen-Trading mit André Tiedje Hinzu kommen exklusive Live-Trading-Webinare, bei denen Sie André Tiedje bei seiner legendären, eigens entwickelten Strategie über die Schulter schauen können.

Werbung

Mehr zu Elliott-Wellen-Trading mit André Tiedje

GodmodeTrader 2022 - Autor: Thomas May, Experte für Fibonacci-Analyse)

Meistgelesene Artikel

Werbung