Vom Nischenmarkt zur Mainstream-Revolution: Diese Potenzial-Aktien ziehen alle Blicke auf sich!

Aktienwelt360 · Uhr

Wer den Sprung von der Nische in den Mainstream geschafft hat, kann auf eine spannende Unternehmensentwicklung zurückblicken, die in der Regel auch von finanziellem Erfolg gekrönt ist. Man denke nur an die vielen Start-ups, die sich mit einer kleinen Idee im Hinterzimmer zu milliardenschweren Konzernen entwickelten.

Ihre ursprünglich für die Nische gedachten Produkte wurden im Laufe der Zeit aber massentauglich, was das Potenzial noch einmal immens steigerte. Zwei solcher Erfolgsgeschichten sind auch Nvidia (WKN: 918422) und DraftKings (WKN: A3DL31).

Lasst uns heute einmal den Aufstieg dieser beiden Aktien würdigen, indem wir einen genaueren Blick auf ihr Geschäftsmodell und ihre Wachstumschancen werfen.

Nvidia-Aktien: Der Architekt des KI-Zeitalters

Die Geschichte von Nvidia begann 1993 in Kalifornien. Ursprünglich entwickelte das Unternehmen 3D-Beschleunigungsprozessoren, die heute besser als Grafikprozessoren bekannt sind.

Der ursprüngliche Zielmarkt war eine kleine Gruppe von Spielern. Doch die Community wuchs stark und mit ihr der Marktführer Nvidia, der ein tiefes Verständnis für das Kernprodukt entwickelte. Im Laufe der Jahre kamen weitere Anwendungsgebiete wie das Mining von digitalen Währungen, autonomes Fahren oder die künstliche Intelligenz bzw. Deep Learning hinzu.

Heute ist Nvidia ein Schlüsselakteur in diesen Zukunftsbereichen mit einem großen Burggraben. Das Unternehmen nutzt seine fortschrittlichen Grafikprozessoren, um komplexe Berechnungen für KI-Anwendungen durchzuführen. Von autonomen Fahrzeugen bis hin zum Hochleistungsrechnen sind die Technologien von Nvidia vielseitig einsetzbar und hoch geschätzt.

Das Geschäftsmodell umfasst dabei nicht mehr nur den Verkauf von Hardware, sondern auch die Bereitstellung von Software und Dienstleistungen für verschiedene Branchen. Sie sollten zukünftig das Geschäftsmodell auf eine breitere Basis stellen.

Durch die starke Positionierung tritt das Unternehmen bereits heute zunehmend als gleichberechtigter Partner der Industrie auf und nicht mehr als Zulieferer, was für den Umsatzanteil am Endprodukt entscheidend ist.

Nvidias Wachstumstreiber sind beeindruckend, keine Frage. Die steigende Nachfrage nach KI und datenintensiven Anwendungen treibt den GPU-Absatz massiv an. Insbesondere im Gaming-Sektor ist Nvidia nach wie vor führend, während seine Chips auch in Rechenzentren weltweit zum Einsatz kommen. Durch KI schwappt nun eine enorme Nachfragewelle nach neuen, leistungsfähigen Chips in das Unternehmen.

Heute ist Nvidia mit einer Marktkapitalisierung von über 1.000 Mrd. US-Dollar das wertvollste Halbleiterunternehmen der Welt. Mit einem Umsatzmultiplikator von über 30 und einem erwarteten KGV von über 55 ist jedoch schon viel Potenzial eingepreist.

DraftKings: Die Zukunft der Online-Wetten

DraftKings hingegen hat sich im boomenden Markt der Online-Glücksspiele einen Namen gemacht. Ursprünglich als Plattform für Fantasy-Sportarten gestartet, entwickelte sich das Unternehmen zu einem Giganten im Bereich der Sportwetten. Sein Geschäftsmodell konzentriert sich darauf, Sportfans durch innovative und benutzerfreundliche Plattformen ein nahtloses Wetterlebnis zu bieten.

Der Schlüssel zum Wachstum von DraftKings liegt in der Legalisierung von Sportwetten in verschiedenen Teilen der Welt, insbesondere in den USA. Die Öffnung des Marktes im Jahr 2018 hat innerhalb weniger Jahre zu einem Massenmarkt im Wert von über 125 Mrd. US-Dollar geführt. DraftKings gehört hier zu den Marktführern und erzielte im vergangenen Geschäftsjahr 2022 einen Umsatz von 2,2 Mrd. US-Dollar – Tendenz stark steigend. Das Umsatzwachstum betrug dabei fast 73 Prozent!

Es ist verständlich, dass hier noch Potenzial besteht, da es sich um einen neuen Massenmarkt handelt und die Marktdurchdringung derzeit noch gering ist. Durch Partnerschaften mit Sportligen und Casinos sichert sich DraftKings aber einen festen Platz in diesem aufstrebenden Markt.

Der aggressive Expansionskurs und die Einführung neuer Produkte wie virtuelle Sportarten tragen weiter zum Erfolg bei. Allerdings kostet das Wachstum auch viel Geld, wie die hohen Verluste zeigen. So wurde im Geschäftsjahr 2022 ein Verlust von fast 1,4 Mrd. US-Dollar ausgewiesen, nach einem ähnlich hohen Verlust im Vorjahr.

Fazit

Sowohl Nvidia als auch DraftKings haben ihre Wurzeln in Nischenmärkten, aber ihre innovativen Geschäftsmodelle, strategisches Wachstum sowie die Entwicklung neuer Märkte haben sie zu Mainstream-Revolutionären gemacht. Investoren schätzen heute nicht nur die aktuellen Erfolge, sondern auch die Zukunftsperspektiven der Aktien.

Während Nvidia den Grundstein für das KI-Zeitalter legt, profitiert DraftKings von der steigenden Akzeptanz von Online-Glücksspielen. Beide Unternehmen haben dabei weiterhin das Potenzial, ihre Branchen maßgeblich zu prägen und Investoren, die auf langfristiges Wachstum setzen, mit vielversprechenden Perspektiven zu bereichern. Allerdings wird heute schon vieles dieser Fantasie anhand hoher Bewertungen der Aktien vorweggenommen, was die Chancen auf eine Überrendite schmälert.

Der Artikel Vom Nischenmarkt zur Mainstream-Revolution: Diese Potenzial-Aktien ziehen alle Blicke auf sich! ist zuerst erschienen auf Aktienwelt360.

Sichere dir deinen Anteil am 1,83 Billionen (!) US-Dollar-Markt: 3 Aktien, um mit der Digitalisierung ein Vermögen zu machen

Die Digitalisierung ist nicht aufzuhalten: Obwohl viele Growth-Aktien gecrasht sind, hat das Wachstum bei echten Innovatoren nicht aufgehört. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, sich seinen Anteil an diesem Markt zu sichern, der für die Wirtschaft einen Benefit von bis zu 1,83 Billionen (!) US-Dollar generieren kann. Aktienwelt360 hat die drei Namen parat, die sich weitsichtige Investoren jetzt günstig ansehen.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Frank Seehawer besitzt keine der erwähnten Aktien. Aktienwelt360 empfiehlt Aktien von Nvidia.

Aktienwelt360 2023

onvista Premium-Artikel

Das könnte dich auch interessieren