Aixtron-Aktie: Hoffen und beten!

DER AKTIONÄR

Die Aixtron-Aktie befindet sich seit Monaten auf Talfahrt. Am Donnerstag könnte ein neues, starkes Verkaufssignal anstehen. Die Aktie des Anlagenbauers droht eine äußerst wichtige Unterstützung zu durchbrechen und damit den Weg für eine weitere Kurshalbierung zu bereiten.

In einem schwachen Marktumfeld konnte sich auch Aixtron am Mittwoch nicht behaupten. Die Aktie verlor im Xetra-Handel 1,6 Prozent auf 5,885 Euro. Die Aktie schloss damit nur knapp oberhalb des Zwischentiefs vom 30. April von 5,84 Euro.

Den vollständigen Artikel bei DER AKTIONÄR lesen

Weitere News

weitere News
Weitere DER AKTIONÄR-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "DAX" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten