AKTIEN IM FOKUS: Zur Rose setzen Rekordjagd fort - Grünes Licht für E-Rezept

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Papiere der Zur Rose Group habe ihre Rekordjagd am Freitag mit einem weiteren Satz um 5 Prozent fortgesetzt. Alleine in den jüngsten sieben Handelstagen gewannen sie inzwischen fast 28 Prozent. Dabei erhielten sie kräftig Auftrieb durch den Ausbau der europäischen Marktführerschaft durch die Übernahme von Aktivitäten der deutschen Apotal-Gruppe.

Hier gab der Bundestag mit Verabschiedung des Patientendaten-Schutz-Gesetzes (PDSG) nun am Freitag erwartungsgemäß auch grünes Licht für die Einführung des E-Rezepts. Das ist sehr positiv für die Onlineapotheken, erklärte Analyst Alexander Thiel von der Investmentbank Jefferies. Etwa 80 Prozent der Verschreibungen beträfen chronische Patienten und seien daher nicht zeitkritisch. Für die Patienten sei es daher bequem, von zu Hause zu ordern, zumal viele Medikamente in niedergelassenen Apotheken sowieso ebenfalls nicht sofort verfügbar seien. Hinzu kämen günstigere Preise für nicht verschreibungspflichtige Produkte.

Die Papiere der Shop Apotheke sind mit plus 2,7 Prozent ebenfalls gefragt und nur noch knapp unter ihrem Rekordhoch./ag/mis

Kurs zu SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. Aktie

  • 141,00 EUR
  • +2,17%
07.08.2020, 17:35, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu SHOP APOTHEKE EUROPE N.V.

SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. auf kaufen gestuft
kaufen
19
halten
0
verkaufen
0
0% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 139,40 €.
alle Analysen zu SHOP APOTHEKE EUROPE N.V.
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf SHOP APOTHEKE ... (522)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "SHOP APOTHEKE EUROPE N.V." wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten