AMADEUS FIRE - Kommt es zur Trendwende?

GodmodeTrader · Uhr
AMADEUS FIRE AG - WKN: 509310 - ISIN: DE0005093108 - Kurs: 158,200 € (XETRA)

Vom Tief des Jahres 2020 bis zum Allzeithoch bei 206,50 EUR konnte sich der Wert der Amadeus-Fire-Aktie verdreifachen, ehe es ab November zunächst zu Gewinnmitnahmen und einer Korrektur an die mittelfristige Aufwärtstrendlinie kam. Diese wurde allerdings ebenso durchbrochen, wie die Unterstützung bei 182,80 EUR. Dem kleinen Verkaufssignal folgte ein Rückfall an den wichtigen Supportbereich um 162,60 EUR, der zunächst für eine Erholung genutzt wurde.

Allerdings endete diese Anfang Januar auf dem Niveau des Zwischenhochs vom August bei 182,80 EUR und bildete damit zusammen mit dem Allzeithoch als Mittelpunkt die Umrisse einer bärischen Schulter-Kopf-Schulter-Formation aus. Diese wurde mit dem Abverkauf der letzten Tage unter 162,60 und 160,60 EUR aktiviert.

SKS aktiviert kurzfristiges Verkaufssignal

Aktuell läuft ein Pullback an die Nackenlinie, von der der Wert aber nach unten abprallen und den Abwärtstrend nach einem Unterschreiten des Tiefs bei 153,40 EUR bis 147,80 EUR und darunter zur Unterstützung bei 140,00 EUR fortsetzen dürfte. Dort wäre die Hälfte der Rally der letzten zwei Jahre korrigiert und entsprechend mit einer deutlichen, ggf. mittelfristigen Erholung zu rechnen. Andernfalls käme es bei Abgaben unter 140,00 EUR zu weiteren Verlusten bis 132,80 EUR und die Aufwärtstrendlinie auf Höhe von 128,00 EUR.

Auf der Oberseite müsste die Aktie von Amadeus Fire dagegen jetzt über 166,00 EUR steigen, um eine leichte Erholung bis 171,80 EUR vollziehen zu können. Erst darüber wäre die Aktie für Trader prozyklisch wieder interessant und könnte bis 182,80 EUR klettern.

Charttechnisches Fazit: Die Amadeus-Fire-Aktie hat mit dem Bruch der Marken 162,60 und 160,60 EUR eine bärische SKS-Formation aktiviert und dürfte daher in den kommenden Wochen weiter bis 147,80 und 140,00 EUR fallen.

Amadeus Fire Chartanalyse (Tageschart)

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere kostenlose Analysen zu Aktien, Indizes und den Edelmetallen.

Bei Guidants PROmax versorge ich Sie zudem mit exklusiven Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser Investmentdepot betreut. Wir freuen uns auf Sie!

GodmodeTrader 2022 - Autor: Thomas May, Experte für Fibonacci-Analyse)