Apple Long: 80-Prozent-Chance!

Boerse-Daily.de

Der Weltmarktführer für hochpreisige Smartphones erwirtschaftet exzellente Renditen. So fährt Apple seit Jahrzehnten Nettoumsatzrenditen zwischen 20 und 30 Prozent ein. Dies ist auch dem Erfolg bei Smartwatches geschuldet. Vor fünf Jahren erst startete der Branchenriese seine elektronischen Armbanduhren. Im vergangenen Jahr verkaufte Apple weltweit 33,9 Millionen Uhren - die gesamte Schweizer Uhren-Branche nur noch 13,8 Millionen. Die weltweit bekannte Marke erlaubt es Apple, für ein gemessen an den Herstellungskosten eigentlich preiswerteres Produkt höhere Preise durchzusetzen. Apple ist demnach an der Börse mit umgerechnet 1,7 Billionen Euro wertvoller als alle 30 Dax-Konzerne zusammen. In den vergangenen zwölf Monaten legte der Aktienkurs um rund 74 Prozent zu.
.
Zum Chart .
Trotz der exzellenten Quartalszahlen sank der Aktienkurs nach deren Veröffentlichung am 27. Januar 2021 von 144,30 US-Dollar auf 116,21 US-Dollar am 8. März 3021, was einem Verlust von 22 Prozent entspricht. Der 8. März markiert gleichzeitig die Stabilisierung an der unteren Begrenzung des noch intakten Aufwärtstrends. Nach erfolgter Bodenbildung befindet sich der Kurs aktuell wieder auf halbem Wege in Richtung All Time High im Bereich von 140,87 US-Dollar. Seit der Bodenbildung bewegt sich der Kurs im Gleichklang mit der Benchmark. Die Marke von 120,00 US-Dollar sollte als Unterstützung dienen, wenn die Märkte wieder in den Abwärtsmodus schalten und Apple mit sich reißen. Das Kursziel ist beim Level von155,47 US-Dollar auszumachen, wenn das alte All Time High im Bereich von 140,87 US-Dollar überwunden wird.

Apple Inc. (Tageschart in US-Dollar) Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 140,87 // 155,47 US-Dollar
Unterstützungen: 124,23 // 108,14 US-Dollar

Fazit

Apple verbuchte ein spektakuläres Weihnachtsquartal. Generell ist für das Geschäftsjahr Jahr 2020/21 ein Gewinnwachstum von 35 Prozent geplant. Für die darauf folgenden Jahre wird mit geringem Gewinnwachstum gerechnet, was aktuell auf ein erwartetes KGV 2022/23 bei 26 hindeutet.
.
Risikobereite Anleger, die von einer steigenden Apple-Aktie bis auf 155,47 US-Dollar ausgehen, könnten mit einem Call-Optionsschein (WKN JC663W) überproportional davon profitieren. Bei angenommener konstant hoher impliziter Volatilität von 32% und dem Ziel bei 155,47 US-Dollar (2,54 Euro beim Optionsschein) bis zum 14.06.2021 ist eine Rendite von rund 88 % zu erzielen. Fällt der Kurs des Underlyings in dieser Periode auf 120,00 US-Dollar, resultiert daraus ein Verlust von rund 49 % beim Optionsschein. Das Chance-Risiko-Verhältnis beträgt somit 1,8 zu 1, wenn bei 120,00 US-Dollar (0,69 Euro beim Schein) eine Stop-Loss Order eingezogen wird.

Strategie für steigende Kurse
WKN: JC663W Typ: Call-Optionsschein
akt. Kurs: 1,31 - 1,33 Euro Emittent: JP Morgan
Basispreis: 130 US-Dollar Basiswert: Apple Inc.
akt. Kurs Basiswert: 132,11 US-Dollar
Laufzeit: 20.01.2022 Kursziel: 2,54 Euro
Omega: 4,57 Kurschance: + 88 Prozent
Quelle: JP Morgan

Trends-Update: PayPal

Die am 25. März 2021 vorgestellte Long-Idee, mit der WKN UD83R0 auf eine steigende Aktie von PayPal zu setzen, befindet sich sehr schön im Plus. Der Call Optionsschein schloss am 14. April zum Geldkurs von 5,11 Euro und lag mit 56 Prozent über dem Einstiegskurs. Wer den Gewinn nicht mitnehmen, sondern in dieser Position investiert bleiben möchte, kann den Stoppkurs im Derivat auf 4,95 Euro nachziehen.

PayPal (Tageschart in US-Dollar)
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur UBS Deutschland AG eingegangen ist.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zu JP Morgan eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Apple Aktie

  • 130,21 USD
  • +0,53%
07.05.2021, 22:00, Nasdaq

onvista Analyzer zu Apple

Apple auf übergewichten gestuft
kaufen
25
halten
19
verkaufen
2
54% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 107,00 €.
alle Analysen zu Apple

Zugehörige Derivate auf Apple (10.601)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten