Beyond Meat & PepsiCo: Erstes Produkt – Beef Jerky (mit einem V!)

Fool.de · Uhr

Beyond Meat und PepsiCo haben bereits vor einiger Zeit eine Partnerschaft verkündet. Unter der Marke The PLANeT tüfteln die beiden US-amerikanischen Lebensmittelkonzerne an gemeinsamen Lösungen, Snacks und Getränken. Wobei der Anlass klar definiert ist: vegane Möglichkeiten auszuloten, um einen neuen Markt zu erreichen.

Bislang gab es erst eine lose Partnerschaft, die noch keine Früchte oder Produkte hervorgebracht hat. Nun sollen Beyond Meat und PepsiCo jedoch kurz vor dem Launch eines ersten Produkts stehen. Bloomberg hat offenbar einen ziemlich spannenden Informationsfluss entdeckt.

Beyond Meat & PepsiCo: Beef Jerky!

Wie die Nachrichtenagentur nun jedenfalls herausgefunden haben möchte, sollen Beyond Meat und PepsiCo unter dem Deckmantel ihres Joint Ventures The PLANeT schon in Kürze mit einem ersten Produkt starten. Nämlich mit einer veganen Variante des Beef Jerky. Hierbei handelt es sich um Trockenfleisch, also ein eigentlich sehr tierisches Produkt, das nun eine vegane Alternative erhalten soll.

Ein Launch des Produkts soll womöglich bereits früh im Jahr 2022 erfolgen. Wobei weder Beyond Meat, noch PepsiCo diese Meldung bestätigt hat. Zunächst sind es daher bloß Gerüchte. Aber welche, die grundsätzlich plausibel sein können.

Die beiden Kollaborateure würden im US-Markt jedoch nicht das erste und einzige Beef Jerky auf den Markt bringen. Positiv: Es gibt also einen Markt, der auf solche Alternativen abzielt. Negativ: Man ist nicht der First-Mover. Aber womöglich ein starker Name, der diesen Markt nun aufmischen kann. Wenn die Partnerschaft diese erste Frucht tragen sollte, so gäbe es zumindest eine erste markenstarke Adaption.

Es wäre ein interessanter Anfang!

Natürlich sind solche Auskopplungen für PepsiCo und Beyond Meat entscheidend. Der große US-Lebensmittelkonzern besitzt jedoch ein diversifizierteres Fundament und es müsste ein gigantisches Wachstum geben, ehe wir das im Gesamtkonzern spüren. Der kleinere Hersteller von Alternativen wiederum dürfte schneller und sensibler auf das neue Marktpotenzial reagieren.

Für Beyond Meat sind Snacks und perspektivisch auch Getränke eine gute Möglichkeit, mehr Alltäglichkeit zu gewährleisten. Hackfleisch, Würstchen oder Burger-Patties sind nicht immer auf dem Konsumprogramm der Verbraucher. Trockenfleisch, Beef Jerky oder andere Snacks hingegen schon. Alleine deshalb ist diese Partnerschaft mit PepsiCo langfristig orientiert so wichtig. Wobei es, wie gesagt, auch bereits Konkurrenten gibt.

Zunächst einmal müssen sich die Gerüchte jedoch sowieso noch bestätigen. Momentan sehen wir jedoch, dass die Produktwelt von Beyond Meat vor bedeutenden Erweiterungen steht. Nicht nur mit PepsiCo, sondern auch mit KFC und McDonald’s startet das US-Unternehmen womöglich in eine neue Phase des Wachstums. Wichtig ist jetzt nur, dass auch die Akzeptanz stimmt. Das ist eigentlich das entscheidende Merkmal der Investitionsthese.

Der Artikel Beyond Meat & PepsiCo: Erstes Produkt - Beef Jerky (mit einem V!) ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Beyond Meat. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Beyond Meat. 

Motley Fool Deutschland 2022

Foto: Beyond Meat