Coretec Group geht Forschungspartnerschaft mit der Technischen Universität Eindhoven ein

BUSINESS WIRE

Die Coretec Group, Inc. (OTCQB:CRTG) (im Folgenden kurz das „Unternehmen“) ist eine Partnerschaft mit der Technischen Universität Eindhoven (TU/e) eingegangen, einer der 50 besten Universitäten der Welt im Bereich Ingenieurwesen und Technologie laut QS World University Rankings, um Patente für geistiges Eigentum rund um das Cyclohexasilan (CHS) der Coretec Group weiter voranzutreiben.

Die TU/e wird sich auf den Vergleich von Abscheideraten und Filmqualität über Silan und andere Silane höherer Ordnung konzentrieren, um den Wert eines Einsatzes solcher Materialien in der Halbleiterverarbeitung und der Herstellung im Bereich der Photonik zu quantifizieren.

Geleitet werden die entsprechenden Forschungsarbeiten von Dr. Erik Bakkers, ordentlicher Professor an der TU/e im Fachbereich Angewandte Physik. Dr. Bakkers ist einer der weltweit führenden Forscher auf dem Gebiet der Nanomaterialien, was Studien über Silane höherer Ordnung, Nanodrähte und Lichtemission aus Silizium einschließt. Das Labor von Dr. Bakkers ist in der Lage, Direktvergleiche der Abscheidungseigenschaften von CHS und anderen Siliziumvorläufern durchzuführen und die Filmqualitäten all dieser Vergleiche richtig zu charakterisieren und zu bewerten.

„Für das Wachstum von lichtemittierendem Silizium ist es wichtig, bei einer möglichst niedrigen Temperatur zu arbeiten. CHS könnte ein Gamechanger sein“, sagte Dr. Bakkers.

Die vom Labor von Dr. Bakker durchgeführten Arbeiten umfassen eine eingehende Charakterisierung der physikalischen Eigenschaften von CHS sowie einen Vergleich der Wachstumsrate mit anderen Siliziumvorläufern, wie Porosität, Dichte und Ausmaß der Bedeckung.

„Um die Abscheidungseigenschaften von CHS richtig zu validieren, sind wir auf Experten wie Dr. Bakkers angewiesen, die über die notwendigen Einrichtungen und das Know-how zur Herstellung der siliziumbasierten Schichten und Nanostrukturen verfügen, die in unseren Zielanwendungen verwendet werden. Die Forscher in Eindhoven verfügen über die wissenschaftliche Fachkompetenz, um deren Qualität richtig einschätzen zu können“, sagte Ramez Elgammal, Technologievorstand bei der Coretec Group.

Die Coretec Group ist eine Partnerschaft mit Evonik, einem weltweit führenden Hersteller von Spezialchemikalien, eingegangen, um erste Mengen von CHS zu produzieren, und arbeitet weiterhin mit anderen weltweit anerkannten Unternehmen zusammen, die CHS als Schlüsselmaterial für ihre Technologie bewerten. Die Coretec Group arbeitet mit Forschungseinrichtungen zusammen und sponsert diese, um Rechte an geistigem Eigentum durch vorläufige Patente in Bezug auf den Nutzen von CHS zu erweitern.

Über die Coretec Group

Die Coretec Group, Inc., entwickelt ein Portfolio an technischem Silizium zur Verbesserung von energieorientierten Branchen, darunter Batterien für Elektrofahrzeuge und Endverbraucher, Festkörperbeleuchtung (LED) und Halbleiter sowie volumetrische 3D-Displays und druckbare Elektronik. Die Coretec Group bedient die globalen Technologiemärkte in den Bereichen Energie, Elektronik, Halbleiter, Solar, Gesundheit, Umwelt und Sicherheit.

Weitere Informationen finden Sie auf www.thecoretecgroup.com. Folgen Sie der Coretec Group auf Twitter und LinkedIn.

Über die Technische Universität Eindhoven

Die Technische Universität Eindhoven ist eine forschungsorientierte Universität von internationalem Rang, an der Spitzenforschung und exzellente Ausbildung Hand in Hand gehen. In den Bereichen Ingenieurwissenschaft und Technik setzen wir auf einen ausgewogenen Ansatz von Bildung, Forschung und Valorisierung von Wissen.

Zukunftsgerichtete Aussagen:

Die Aussagen in dieser Pressemitteilung, die sich auf die Erwartungen der Coretec Group in Bezug auf die zukünftigen Auswirkungen auf das Betriebsergebnis des Unternehmens beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen und können Risiken und Ungewissheiten beinhalten, von denen einige außerhalb unseres Einflussbereichs liegen. Solche Risiken und Ungewissheiten sind in den von uns bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) eingereichten Unterlagen ausführlicher beschrieben. Da die Informationen in dieser Pressemitteilung Aussagen enthalten können, die Risiken und Unsicherheiten beinhalten und sich jederzeit ändern können, können die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von den erwarteten Ergebnissen abweichen. Wir verpflichten uns nicht, spätere Korrekturen von zukunftsgerichteten Aussagen bekannt zu geben. Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren irgendeines Unternehmens dar.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210617005928/de/

Firmenkontakt:

The Coretec Group, Inc.

Lindsay McCarthy

info@thecoretecgroup.com

+1 (866) 916 0833

Medienkontakt:

The Coretec Group, Inc.

Allison Gabrys

media@thecoretecgroup.com

+1 (866) 916 0833

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu LINDSAY CORP. Aktie

  • 168,13 USD
  • +3,12%
05.08.2021, 22:10, NYSE

onvista Analyzer zu LINDSAY CORP.

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere BUSINESS WIRE-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "LINDSAY CORP." wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten