DGAP-News: Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberg veräußert seinen belgischen Produktionsstandort für Druckchemikalien an die DC Druck Chemie GmbH (deutsch)

EQS GROUP

Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberg veräußert seinen belgischen Produktionsstandort für Druckchemikalien an die DC Druck Chemie GmbH

^ DGAP-News: Heidelberger Druckmaschinen AG / Schlagwort(e): Verkauf/Strategische Unternehmensentscheidung Heidelberger Druckmaschinen AG: Heidelberg veräußert seinen belgischen Produktionsstandort für Druckchemikalien an die DC Druck Chemie GmbH

11.12.2020 / 14:50 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


- Stärkung der Liquidität für Zukunftsinvestitionen / in Covid-19 Zeiten

- Heidelberg bietet Druckchemikalien auch in Zukunft als Teil der Consumablesstrategie an

Die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) hat im Rahmen ihrer avisierten Fokussierung auf Kernaktivitäten und Portfolioanpassungen seinen belgischen Produktionsstandort für Druckchemikalien an die DC Druck Chemie GmbH (Druck Chemie), ein Tochterunternehmen der Langley Holdings PLC, UK, verkauft. Langley Holdings ist ein international aufgestellter Engineering-Konzern, der Investitionsgüter für unterschiedlichste Industrien weltweit produziert, u a. auch für die Druckindustrie. Die Veräußerung umfasst die Firmen BluePrint Products NV und Hi-Tech Chemicals BV am Standort Kruibeke, Belgien. An dem Standort werden hochwertige Druckchemikalien im Flexo- und Offsetdruck vorwiegend für den Verpackungs- und Akzidenzmarkt entwickelt und hergestellt, die auch weiterhin von Heidelberg als Teil der Gesamt-Consumablesstrategie angeboten werden. Mit dem Verkauf geht der Standort und insgesamt rund 40 Mitarbeiter an Druck Chemie über. Heidelberg erzielt einen Kaufpreis von rund 20,5 Millionen Euro. Der Verkauf ist zum heutigen Tage wirksam.

"Mit dem Rückzug aus der Herstellung von Druckchemikalien kommen wir mit unserer Neuausrichtung und der Konzentration auf unsere Kernaktivitäten ein gutes Stück voran", sagte Rainer Hundsdörfer, Vorstandsvorsitzender von Heidelberg. "Die hierdurch freiwerdenden Mittel werden wir dafür nutzen, unsere Liquidität in Zeiten der Covid-19 Pandemie zu sichern und strategische Zukunftsinvestitionen auf dem Weg unserer digitalen Transformation weiter voranzutreiben."

"Ich freue mich, die Firmen BluePrint Products und Hi-Tech Chemicals bei Druck Chemie willkommen zu heißen. Diese Übernahme passt hervorragend und wird unser Angebot für die Druckindustrie weiter stärken", sagte William Langley, Board Director, Langley Holdings PLC.

https://www.druckchemie.com/de-DE https://www.langleyholdings.com/de-DE/

Bildmaterial sowie weitere Informationen über das Unternehmen stehen im Presseportal der Heidelberger Druckmaschinen AG unter www.heidelberg.com zur Verfügung.

Heidelberg IR jetzt auch auf Twitter:

Link zum IR-Twitter Kanal: https://twitter.com/Heidelberg_IR Auf Twitter zu finden unter dem Namen: @Heidelberg_IR

Für weitere Informationen: Heidelberger Druckmaschinen AG

Corporate Public Relations Thomas Fichtl Telefon: +49 6222 82- 67123 Telefax: +49 6222 82- 67129 E-Mail: Thomas.Fichtl@heidelberg.com

Investor Relations Robin Karpp Tel: +49 (0)6222 82-67120 Fax: +49 (0)6222 82-99 67120 E-Mail: robin.karpp@heidelberg.com

DC DruckChemie/ Langley Holdings PLC Crista Baxter Langley Holdings PLC Phone: +44 7778 412468 E-Mail: crista.baxter@langleyholdings.com

Wichtiger Hinweis:

Diese Presseerklärung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, welche auf Annahmen und Schätzungen der Unternehmensleitung der Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse von diesen Annahmen und Schätzungen aufgrund vielfältiger Faktoren erheblich abweichen. Zu diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der gesamtwirtschaftlichen Lage, der Wechselkurse und der Zinssätze sowie Veränderungen innerhalb der grafischen Industrie gehören. Die Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in dieser Presseerklärung geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden.


11.12.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch Unternehmen: Heidelberger Druckmaschinen AG Kurfürsten-Anlage 52-60 69115 Heidelberg Deutschland Telefon: +49 (0)6222 82-67121 Fax: +49 (0)6222 82-67129 E-Mail: investorrelations@heidelberg.com Internet: www.heidelberg.com
ISIN: DE0007314007
WKN: 731400 Indizes: SDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 1154676

Ende der Mitteilung DGAP News-Service


1154676 11.12.2020

°

Eine Speicherung der Nachrichten in Datenbanken sowie jegliche Weiterleitung der Nachrichten an Dritte im Rahmen gewerblicher Nutzung oder zur gewerblichen Nutzung sind nur nach schriftlicher Genehmigung durch die EQS Group AG gestattet.
Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Heidelberger Druckmaschin... Aktie

  • 1,35 EUR
  • +2,72%
10.05.2021, 17:36, Xetra

onvista Analyzer zu Heidelberger Druckmaschinen

Heidelberger Druckmaschinen auf übergewichten gestuft
kaufen
4
halten
0
verkaufen
2
66% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 1,33 €.
alle Analysen zu Heidelberger Druckmaschinen
Weitere EQS GROUP-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Heidelberger D... (280)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten