DGAP-News: INP Deutsche Pflege Invest II: Offener Spezial-AIF um sechs Fondsimmobilien erweitert (deutsch)

EQS GROUP

INP Deutsche Pflege Invest II: Offener Spezial-AIF um sechs Fondsimmobilien erweitert

^ DGAP-News: INP Holding AG / Schlagwort(e): Fonds/Immobilien INP Deutsche Pflege Invest II: Offener Spezial-AIF um sechs Fondsimmobilien erweitert

04.06.2020 / 15:32 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


PRESSEMITTEILUNG

INP Deutsche Pflege Invest II: Offener Spezial-AIF um sechs Fondsimmobilien erweitert

Hamburg, 4. Juni 2020 - Die INP-Gruppe hat das Immobilienportfolio des "INP Deutsche Pflege Invest II" weiter ausgebaut. Die in den vergangenen drei Monaten für den offenen Spezial-AIF getätigten Investitionen in sechs Pflegeimmobilien und Pflegewohnanlagen belaufen sich auf ein Volumen von rund 68 Mio. EUR.

Derzeit im Bau befindet sich im Stadtteil Alt-Homberg der nordrhein-westfälischen Stadt Duisburg eine Demenz-Pflegewohnanlage mit 20 Apartments für Betreutes Wohnen, 20 Wohnungen in zwei Demenz-Wohngemeinschaften und 15 Tagespflegeplätzen. Die Einrichtung soll im dritten Quartal 2020 fertiggestellt werden. Betreiber des Betreuten Wohnens ist die bonafide Immobilien GmbH aus Monschau. Die Demenz-WGs und die Tagespflege werden von der Veritas GmbH Kranken- und Seniorenpflege mit Sitz in Duisburg betrieben.

In Dortmund (Nordrhein-Westfalen) hat der Fonds in eine Service- und Pflegewohnanlage investiert. In dem Neubau entstehen neun Apartments für Betreutes Wohnen, 24 Plätze in zwei Demenz-Wohngemeinschaften sowie 45 Micro-Living-Apartments. Betreiber sind die ANW-ALTER-nativ Wohnen GmbH, Gelsenkirchen (Betreutes Wohnen / Demenz-WGs) und die Living28 GmbH, Würselen (Micro-Living-Apartments). Die bauliche Fertigstellung der Anlage ist für das erste Quartal 2021 geplant.

Ergänzt wird das Immobilienportfolio in Nordrhein-Westfalen um die vollstationäre Pflegeeinrichtung "Seniorenresidenz Lage" sowie eine Demenz-Wohngemeinschaft in der Stadt Lage im Kreis Lippe. Die "Seniorenresidenz Lage" ist eine Anfang 2020 fertiggestellte Neubaueinrichtung mit 80 vollstationären Pflegeplätzen, die ausschließlich in Einzelzimmern angeboten werden. Betreiber ist die MCC Deutschland GmbH mit Sitz in Seifhennersdorf. Die derzeit im Bau befindliche Demenz-Wohngemeinschaft verfügt über zehn Apartments für Betreutes Wohnen, 20 in zwei Gruppen angeordnete Wohnungen für demenzerkrankte Bewohner, 18 Tagespflegeplätze und einen ambulanten Pflegedienst. Geplante Fertigstellung ist im vierten Quartal 2020. Der Betreiber der Einrichtung ist ortsansässige Die Pflege GmbH - Detmold -.

In Arnstadt (Thüringen) hat der "INP Deutsche Pflege Invest II" eine Pflegewohnanlage mit Intensivpflege erworben, die in den Jahren 2019/2020 kernsaniert und baulich erweitert wurde. Die Einrichtung bietet 30 Wohnapartments, zehn davon für die außerklinische Intensivpflege. Betreiber ist die Linimed Gruppe aus Jena, die sich auf die außerklinische Intensivpflege und Heimbeatmung pflegebedürftiger Menschen spezialisiert hat.

Weiteres neues Fondsobjekt ist das "Haus John-F.-Kennedy" in Berlin-Reinickendorf. Der im Jahr 2010 erbaute Gebäudekomplex verfügt über 111 allgemeine stationäre Pflegeplätze in 97 Einzel- und sieben Doppelzimmern sowie 69 stationäre Demenz-Pflegeplätze (57 Einzel- / sechs Doppelzimmer). Mieter und Betreiber ist die Vivantes - Forum für Senioren GmbH mit Sitz in Berlin.

Nach den jüngsten Zukäufen mit einem Investitionsvolumen von mehr als 68 Mio. EUR ist das Portfolio des "INP Deutsche Pflege Invest II" auf aktuell elf Fondsimmobilien mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 118 Mio. EUR gewachsen. Weitere Investitionsobjekte sind bereits vertraglich angebunden bzw. im Prüfprozess.

Über die INP-Gruppe Die INP-Gruppe ist ein unabhängiger Unternehmensverbund und seit der Gründung im Jahr 2005 als Produktanbieter und Asset Manager sowie seit 2016 mit der eigenen Kapitalverwaltungsgesellschaft INP Invest GmbH im Bereich der Sozialimmobilien tätig. Von der INP-Gruppe wurden bislang 26 Publikumsfonds und zwei offene Spezial-AIF initiiert. Das Immobilienportfolio aller Fonds umfasst insgesamt 70 Sozialimmobilien, davon 64 Pflegeimmobilien und sechs Kindertagesstätten. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt rund 655 Mio. EUR bei einem Eigenkapitalanteil von rund 350 Mio. EUR.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.inp-gruppe.de


Presseanfragen

INP Holding AG Reeperbahn 1 20359 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 / 441 400 90 Fax: +49 (0)40 / 441 400 9200 E-Mail: presse@inp-gruppe.de


04.06.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


1063511 04.06.2020

°

Eine Speicherung der Nachrichten in Datenbanken sowie jegliche Weiterleitung der Nachrichten an Dritte im Rahmen gewerblicher Nutzung oder zur gewerblichen Nutzung sind nur nach schriftlicher Genehmigung durch die EQS Group AG gestattet.
Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu NEWS CORP. Aktie

  • 12,10 USD
  • -0,16%
02.07.2020, 22:00, Nasdaq

onvista Analyzer zu NEWS CORP.

NEWS CORP. auf übergewichten gestuft
kaufen
10
halten
8
verkaufen
3
47% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 10,80 €.
alle Analysen zu NEWS CORP.

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten