Dialog Semiconductor: Hier könnte eine Trendwende gelingen!

Boerse-Daily.de

Als die Ankündigung Apples sich vom Halbleiterhersteller Dialog Semiconductor zu trennen eintraf, stürzte der Kurs in 2017 merklich ab und begab sich bis Mitte 2018 auf 12,44 Euro abwärts. Doch anschließend schöpften Anleger neue Hoffnungen und die Aktie konnte eine deutliche Erholungsbewegung zurück an 48,38 Euro Anfang dieses Jahres vollziehen. Nur wenig später aber folgten erste Verkäufe von größeren Aktienpaketen und drückten das Papier in den letzten Wochen sukzessive abwärts. Beschleunigt wurde der Ausverkauf durch die Corona-Krise auf ein Niveau von rund 17,00 Euro. Seit wenigen Tagen läuft aber wieder eine Erholungsbewegung und hat sich bis knapp an die markante Hürde um 25,00 Euro herangetastet. Sollte dieser Bereich nicht zurückerobert werden, könnte es für die Dialog Semiconductor-Aktie düster ausgehen. Aus technischer Sicht fehlt der aktuell laufenden Erholungsbewegung allerdings noch ein frisches Hoch, weshalb die Chancen aus dieser Sichtweise zu Gunsten der bullischen Marktteilnehmer stehen.

25,50 EUR beachten!

Solange Dialog Semiconductor unter der markanten Hürde von 25,50 Euro notiert, sind vorzugsweise bärische Marktteilnehmer leicht im Vorteil. Ein Kurssprung über dieses Niveau könnte aber weiteres Aufwärtspotenzial in Richtung des 50-Tage-Durchschnitts bei 31,26 Euro freisetzen und damit ein Long-Investment auf kurzfristiger Basis ermöglichen. Als Anlagevehikel kann hierzu beispielsweise auf das Open End Turbo Long Zertifikat WKN MC7QBU zurückgegriffen werden. Volatil dürfte es aber an den Börsen weiterhin zugehen, eine Verlustbegrenzung sollte noch etwas weiter weggesetzt werden. Für den Fall eines Kursrutsches unter 20,00 Euro droht ein direkter Test von 17,00 Euro. Gelingt es an dieser Stelle für keinen nachhaltigen Doppelboden zu sorgen, müsste mit einem Ausverkauf zurück an Jahrestiefs Mitte 2018 bei 12,44 Euro gerechnet werden.

Dialog Semiconductor (Tageschart in Euro) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 24,56 // 25,00 // 25,50 // 26,02 // 27,44 // 28,27 Euro
Unterstützungen: 22,91 // 21,31 // 20,00 // 18,69 // 18,15 // 17,05 Euro

Fazit

Ähnlich wie bei vielen anderen aktuellen Szenarien, kommt bei Dialog Semiconductor auch nur eine Einstiegsvoraussetzung infrage. Für einen Rücklauf der Aktie zurück zum nächsten Widerstand um 31,26 Euro muss das Niveau von 25,50 Euro nachhaltig und mindestens per Tagesschlusskurs überwunden werden. An Volatilität dürfte es in diesem Bereich zunächst nicht mangeln. Als Zugpferd kann dann auf das Open End Turbo Long Zertifikat WKN MC7QBU zurückgegriffen werden. Bei einem Kursstand der Dialog-Aktie am Zielniveau sollte das Zertifikat bei 1,23 Euro notieren. Die mögliche Rendite-Chance beläuft sich auf bis zu 70 Prozent. Einstiegsvoraussetzung ist erst über 25,50 Euro erfüllt. Bei einem Ausstiegskurs von 23,00 Euro ergibt sich eine Wert im Schein von 0,40 Euro.

Strategie für steigende Kurse
WKN: MC7QBU Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 0,65 - 0,68 Euro Emittent: Morgan Stanley
Basispreis: 18,0088 Euro Basiswert: Dialog Semiconductor
KO-Schwelle: 18,0088 Euro akt. Kurs Basiswert: 23,66 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 1,23 Euro
Hebel: 3,38 Kurschance: + 70 Prozent
Börse Frankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zu Morgan Stanley eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Dialog Semiconductor Aktie

  • 35,52 EUR
  • -2,28%
29.05.2020, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu Dialog Semiconductor

Dialog Semiconductor auf übergewichten gestuft
kaufen
20
halten
7
verkaufen
0
74% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 35,85 €.
alle Analysen zu Dialog Semiconductor

Zugehörige Derivate auf Dialog Semicon... (4.847)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Dialog Semiconductor" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten