Einreisen von Montenegro nach Deutschland nur aus wichtigem Grund

dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung hat ihre wegen der Corona-Pandemie eingeführten Einreisebeschränkungen aktualisiert. Sie lässt von diesem Freitag an Einreisen aus Montenegro nur noch aus wichtigem Grund zu, wie das Bundesinnenministerium am Donnerstagabend mitteilte. Am Dienstag hatten sich die Botschafter der EU-Staaten in Brüssel darauf geeinigt, die Beschränkungen für Bürger aus den beiden Balkanstaaten Serbien und Montenegro wieder einzuführen.

Außerdem sind künftig Einreisen aus sieben Staaten mit geringem Infektionsgeschehen ohne Einschränkungen möglich. Dazu zählen Australien, Georgien, Kanada, Neuseeland, Thailand, Tunesien und Uruguay./krk/DP/eas

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 12.705,41 Pkt.
  • +0,34%
07.08.2020, 21:59, Citi Indikation

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf DAX (186.596)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "DAX" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "DAX" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten