Händler - Aktien von Hugo Boss steigen wegen Übernahmespekulationen

Reuters

Frankfurt (Reuters) - Die Aktien von Hugo Boss sind am Mittwoch auf den höchsten Stand seit März 2020 geschossen.

Händler - Aktien von Hugo Boss steigen wegen Übernahmespekulationen

Die Papiere des Modekonzerns legten bei hohen Umsätzen in der Spitze 10,9 Prozent auf 39,33 Euro zu, zeitweise wurde der Handel angehalten. Ein Händler begründete den Anstieg mit Übernahmespekulationen. "In britischen Medien wurde von einem angeblichen Interesse an Hugo Boss berichtet, unter anderem von LVMH, und deswegen steigen einige Anleger ein", sagte er. Von Hugo Boss war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Hugo Boss Aktie

  • 42,17 EUR
  • +0,93%
18.05.2021, 17:35, Xetra

Weitere Werte aus dem Artikel

FTSE 7.034,24 Pkt.+0,01%
LVMH Aktie 623,00 EUR-0,16%

onvista Analyzer zu Hugo Boss

Hugo Boss auf übergewichten gestuft
kaufen
18
halten
28
verkaufen
5
35% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 41,95 €.
alle Analysen zu Hugo Boss
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Hugo Boss (3.473)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Hugo Boss" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten