HEIDELBERGER DRUCK - Ladestationen als Hoffnungsträger?

GodmodeTrader
Heidelberger Druckmaschinen AG - WKN: 731400 - ISIN: DE0007314007 - Kurs: 0,773 € (XETRA)

Heidelberger Druck befindet sich in einem langfristigen Transformationsprozess, das schwächelnde Druckgeschäft bereitet dem Hersteller von Druckmaschinen seit Jahren große sorgen. Neue Standbeine möchte sich das Unternehmen auch in den Bereichen gedruckte Elektronik - beispielsweise für die Zahnmedizin - sowie Elektromobilität aufbauen. Mit der "Wallbox" bietet das Unternehmen Heimladestationen für Elektroautos an, deren Anschaffung und Installation die staatliche Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) mit 900 EUR pro Ladepunkt an Wohngebäuden, Stellplätzen oder Garagen fördert. Und da das Thema Elektromobilität und Ladestationen derzeit einen ordentlichen Hype an der Börse auslöst, könnte auch die Rally bei Heidelberger Druck zum Teil auch darauf zurückzuführen sein.

Chance auf Bodenbildung

Im Zuge des langfristigen Abwärtstrends markierte die Aktie im März ein neues Allzeittief bei 0,483 EUR, welches Ende Oktober nochmals getestet wurde. Von dort aus startete eine massive Kaufwelle, welche die Aktie heute bis fast ans Augusthoch bei 0,812 EUR trägt.

Wird dieses nachhaltig überwunden, wäre ein großer Doppelboden als potenzielle, langfristige Trendwendeformation vollendet. Die bisherige, sehr bullische Novemberkerze kann sich sehen lassen.

Langfristiger Monatschart seit 01.03.1998 (1 Kerze = 1 Monat):

Hohe Hürden voraus

Mit dem Ausbruch über 0,812 - 0,837 EUR wäre zwar ein erster Schritt in Richtung einer Trendwende getan, die viel höhere Hürde liegt aber bei 0,821 - 0,955 EUR. Dort liegen auch die Tiefs aus 2012. Erst deren Überwinden würde langfristige Kaufsignale liefern. Dann wird eine Rally bis zunächst 1,25 und 1,47 EUR möglich.

Bei 0,66 - 0,68 EUR findet die Aktie Unterstützung für Kursrücksetzer, bei 0,58 - 0,60 EUR liegt der tiefe Support. Tiefer sollte es möglichst nicht mehr gehen, um einen Test der Allzeittiefs zu verhindern. Die Hoffnungen auf eine Trendwende wären dann wieder auf Eis gelegt.

Tageschart seit 05.03.2020 (1 Kerze = 1 Tag):

Heidelberger Druckmaschinen AG

Lesen Sie auch:

Nebenwert bricht aus - Bodenbildung gelungen?!

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt testen!

GodmodeTrader 2020 - Autor: André Rain, Technischer Analyst und Trader)

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Heidelberger Druckmaschin... Aktie

  • 1,13 EUR
  • +27,64%
20.01.2021, 17:38, Xetra

onvista Analyzer zu Heidelberger Druckmaschinen

Heidelberger Druckmaschinen auf kaufen gestuft
kaufen
3
halten
0
verkaufen
0
0% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 1,18 €.
alle Analysen zu Heidelberger Druckmaschinen
Weitere GodmodeTrader-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Heidelberger D... (200)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten