Medien: Zurich Insurance zieht sich von Nord Stream 2 zurück

dpa-AFX

ZÜRICH (dpa-AFX) - Der Versicherer Zurich hat Medieninfos zufolge beschlossen, dem Pipelineprojekt Nord Stream 2 keine Versicherungsdienstleistungen mehr zu gewähren. Grund seien drohende Sanktionen der USA gegen europäische Unternehmen, die zum Bau der umstrittenen Erdgas-Pipeline beitragen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf Insider.

Ein Zurich-Sprecher erklärte auf Anfrage der Nachrichtenagentur awp, aus Vertraulichkeitsgründen kommentiere man existierende oder potenzielle Kundenbeziehungen nicht. "Zurich verfügt über ein umfassendes Compliance-Regelwerk und hält sich an sämtliche geltenden Sanktionsbestimmungen", fügte er an./ra//AWP/edh

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu ZURICH INSURANCE GROUP AG Aktie

  • 395,40 CHF
  • +1,77%
04.03.2021, 17:31, SIX Swiss Exchange

Weitere Werte aus dem Artikel

Dow Jones 30.924,14 Pkt.-1,10%

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu ZURICH INSURANCE GROUP AG

ZURICH INSURANCE GROUP AG auf übergewichten gestuft
kaufen
26
halten
8
verkaufen
1
74% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 427,50 €.
alle Analysen zu ZURICH INSURANCE GROUP AG
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf ZURICH INSURAN... (701)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "ZURICH INSURANCE GROUP AG" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten