Moderna will Produktionskapazitäten für Corona-Impfstoff ausbauen

dpa-AFX

CAMBRIDGE (dpa-AFX) - Das US-Unternehmen Moderna will die Produktionskapazitäten für seinen Corona-Impfstoff ausbauen. Im kommenden Jahr solle so die Produktion von 1,4 Milliarden Impfdosen à 100 Mikrogramm möglich sein, teilte das Unternehmen mit Sitz in Cambridge im US-Bundesstaat Massachusetts am Mittwoch mit. In diesem Jahr könne die geplante Produktion von 600 Millionen Dosen um 100 Millionen Dosen aufgestockt und möglicherweise noch weiter ausgebaut werden.

Zudem teilte das Unternehmen mit, dass es einen speziell auf die südafrikanische Coronavirus-Variante angepassten Impfstoff-Kandidat für klinische Studien an die US-Gesundheitsbehörde NIH geliefert habe. Ersten Erkenntnissen zufolge, wirke der bisher unter anderem in den USA und der EU zugelassene Impfstoff aber auch gegen die Varianten./cah/DP/he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu MODERNA, INC. Aktie

  • 170,81 USD
  • +6,84%
16.04.2021, 22:00, Nasdaq

Weitere Werte aus dem Artikel

Dow Jones 34.200,67 Pkt.+0,48%

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu MODERNA, INC.

MODERNA, INC. auf kaufen gestuft
kaufen
3
halten
0
verkaufen
0
0% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 142,58 €.
alle Analysen zu MODERNA, INC.
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf MODERNA, INC. (1.859)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "MODERNA, INC." wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten