Most Actives - die meistgehandelten Aktien des Tages: VW, Teamviewer & Apple

DER AKTIONÄR TV

Unter den Käufen findet sich heute beispielsweise Teamviewer. Im Zuge der in drei Wochen anstehenden Veränderungen in den großen europäischen Indizes muss Teamviewer den breit gefassten Stoxx Europe 600 verlassen. Heute rutscht die Aktie erstmals unter 11-Euro-Marke.

Bei den Verkäufen steht Apple im Fokus. Der Tech-Riese soll seine Zulieferer über eine sich abschwächende Nachfrage nach dem wichtigen iPhone 13 informiert haben. Das berichtete zumindest die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf Unternehmenskreise. Da das Angebot an neuen iPhones wegen der Probleme in den globalen Lieferketten derzeit knapp sei, hätten sich offenbar manche Konsumenten gegen einen Kauf des eigentlich begehrten Geräts entschieden, heißt es demnach in einer Mitteilung.

Zugehörige Wertpapiere: DE0007664039, DE000A2YN900, US0378331005

Hinweis: Die Inhalte von DER AKTIONÄR TV dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des jeweiligen Autors wieder.
Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu TeamViewer AG Aktie

  • 13,00 EUR
  • +2,20%
18.01.2022, 22:26, Tradegate

onvista Analyzer zu TeamViewer AG

TeamViewer AG auf übergewichten gestuft
kaufen
36
halten
34
verkaufen
2
50% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 13,00 €.
alle Analysen zu TeamViewer AG
Weitere DER AKTIONÄR TV-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf TeamViewer AG (2.719)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten